Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas | Rezension

Celaenas Geschichte

Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas | Rezension
Celaenas Geschichte beinhaltet fünf Kurzgeschichten, welche vor dem großen Fantasyepos Throne of Glass spielen, und Celaenas dunkle Vergangenheit thematisieren. Würde ich die Geschichten als notwendig ansehen?
Ganz klares JA! Denn einige Beziehungen hätten mir sonst im Laufe der Buchserie große Fragezeichen verursacht und ich so mitfiebern und rätseln konnte, bis und wann diese Personen wieder auf Celaena treffen.

Info: In meinem Glossar zur Throne of Glass – Reihe, gibt es mehr Einblick.

Celaena's Geschichte ♦ Sarah J. Maas
Cover ©dtv Verlag

WIE ALLES BEGANN…

Die junge Celaena Sardothien, berüchtigtste Assassinin des gesamten Königreichs, lässt sich nicht gern Vorschriften machen, auch nicht von Arobynn Hamel, dem Meister ihrer Gilde.

Gemeinsam mit Sam, einem weiteren Assassinen, wird sie von ihm auf gefährliche Missionen geschickt, die sie auf entlegene Inseln und in die Wüste der Schweigenden Assassinen, hoch über die Dächer von Rifthold und tief hinunter in die Katakomben führen. Doch je mehr Celaena über die Pläne ihres Meisters herausfindet, desto mehr zweifelt sie an ihm – und widersetzt sich seinem Befehl. Das bringt nicht nur sie in Gefahr, sondern auch Sam, der immer an ihrer Seite ist … .

Klappentext

Meinung

Vorab muss ich sagen, dass ich vom Titel des Buches wenig begeistert bin. Gut, wenn dieser nur so auf dem Cover wäre, aber leider wurden die 5 Novellen, die diese Vorgeschichte um Celaena erzählen, dann nur noch mit „Celaenas Geschichte Ⅰ – Ⅴ“ (römische Ziffern) benannt. Hier hätte der Verlag gut und gerne auf die englischen Originaltitel und deren Übersetzung zurückgreifen können. Aber so wirkt es einfach nur langweilig und wenig kreativ.

Celaenas Geschichte Ⅰ – Handlung

Celaenas Geschichte - The Assassin and the Pirate Lord

Im englischen Original heißt diese Kurzgeschichte The Assassine and the Pirate Lord und eine Übersetzung dahingehend hätte mir definitiv besser gefallen. In dieser ersten Vorgeschichte lernen wir Celaena, die berüchtigtste Assassinin, kennen und ich persönlich habe sie auch ein wenig hassen gelernt. Denn mir ist bei dieser Protagonistin immer wieder aufgestoßen, dass sie soviel Arroganz an den Tag legt, die ihre Taten leider nicht untermauern, da sie eben doch mit Fehlern behaftet ist und nicht so perfekt, wie sie selbst annimmt.

»Du bist nicht die Einzige, die improvisieren kann.« Sam streifte seine Stiefel ab und rutschte in die Mitte des Betts. »Dieser Mann ist genauso von sich eingenommen, wie du; er sollte auf keinen Fall erfahren, dass er in dieser Sache schlauer war als wir.

S. 25 Celeanas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

Trotz dieses wirklich schlechten Charakterzuges hat mich die Geschichte gepackt. Denn das Zusammenspiel von Celaena Sardothien und Sam Cortland, die eine gegenseitige Abneigung miteinander teilen, hat mir gut gefallen. Als beide dann den Piratenlord, der mich gut zum Lachen gebracht hat, an der Nase herumführen und die Action begann, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen. Beeindruckt hat mich, trotz ihrer Arroganz, ihr Mitgefühl, welches sie für die Sklaven empfunden hat. Zusammen mit Sam schmiedet sie im Geheimen einen Plan, die Sklaven zu befreien, anstatt sie, wie von ihrem Anführer Arobynn Hamel geplant, als Ware von Skull’s Bay nach Rifthold zu bringen. Und damit beginnt der Lauf der Dinge und für Celaena wird sich vieles verändern.

Es war auch interessant zu lesen, wie Celaena sich noch immer an ihre Heimat und den Duft daran erinnern kann. Doch gleichzeitig kommt bei mir der Verdacht auf, dass ein wichtiger Verbündeter bereits damals an ihrer Seite war – Rowan Whitethorn.

Verwundert wandte sie sich nach Norden, wo die Brise herkam mit ihr der Duft eines weit entfernten Landes, das sie seit acht Jahren nicht mehr gesehen hatte. Kiefern und Schnee – eine Stadt, die der Winter noch im Griff hatte.

S. 53, Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

Celaenas Geschichte Ⅱ – Handlung

Celaenas Geschichte - The Assassin and the Healer
The Assassin and the Healer

The Assassin and the Healer, wie diese zweite Geschichte im Original heißt, stellte mir eine neue Figur vor – Yrene Towers. Yrene lebt in einer kleinen Stadt namens Innish und arbeitet im Gasthof »Zum weißen Schwein«. Dort trifft sie auf Celaena Sardothien, welche sich auf dem Weg in die Red Desert befindet. Diese Reise ist die Strafe von Arobynn Hamel für Celaenas Ungehorsam in Skull’s Bay.

Für deine Reise, wohin auch immer sie dich führen mag – und noch einiges anderes.
Die Welt braucht mehr Heilerinnen.

S. 131, Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

Nachdem er sie fast zu Tode geschlagen hatte, soll Celaena in der Red Desert bei den stummen Assassinen trainieren. Auf ihrem langen Weg rettet sie durch diverse Umstände das Leben der Gasthofangestellten Yrene Towers. Sie erfährt, dass Yrene durch Widrigkeiten in Innish festsitzt, obwohl sie doch eigentlich gerne auf dem südlichen Kontinent im Torre Cesme in Antica zur Heilerin ausgebildet werden möchte.

Bevor Celaena aufbricht, weiter Richtung Red Desert zu reisen, gibt sie Yrene noch ein paar Tipps zu Selbstverteidigung und hinterlässt ihr etwas, mit dem sie sich eine Verbündete schafft, von der sie keine Ahnung hat, das sie ihre Hilfe jemals brauchen wird.

Aber sie war froh, sie los zu sein, und hoffte, Yrene würde sie versetzen und dafür das kleine vermögen erhalten, das sie wert war. Hoffte, dass das Schmuckstück einer Assassinin die Ausbildung einer Heilerin ermöglichen würde.

S. 133, Celeanas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

In dieser Kurzgeschichte ist nur wenig von Celaenas Arroganz zu sehen, auch wenn sie unterschwellig, unter all den Blessuren in ihrem Gesicht und an ihrem Körper noch brodelt. Aber hier zeigt sich, dass auch eine Assassinin, die zu allem bereit ist, gebrochen werden kann, auch wenn es Arobynn nicht geschafft hat.

Celaenas Geschichte Ⅲ – Handlung

Celaenas Geschichte - The Assassin and the Desert
The Assassin and the Desert

Jedes Mal, wenn sie ihre Wunden betrachtet, wurde ihr schlecht, manchmal vor Wut, manchmal vor Traurigkeit, oft war es beides. Sie wollte nach Rifthold zurück, um zu sehen, was mit Sam passiert war, und um das Leben wieder aufzunehmen, das in wenigen qualvollen Minuten zu Bruch gegangen war. Zugleich fürchtete sie sich davor.

S. 152, Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

In The Assassin and the Desert trifft Celaena auf eine weitere Auszubildende der Sessiz Suikast, besser bekannt als die Schweigenden Assassinen. Mit ihr, Ansel von Briarcliff, fällt es Celaena recht leicht, sich an diesem Ort einzuleben und ihre Ausbildung aufzunehmen. Ansel zeigt ihr, wie sich bei den Schweigenden Assassinen zurechtfindet und es entwickelt sich eine Art Freundschaft, welches sogar in einem kleinen Abenteuer hoch zu Ross endet.

Doch Celaena kann ihren Schmerz und ihre Wut gegen Arobynn Hameln nicht ablegen und auch ihre Sorge um Sam wächst mit jedem Tag. Aber sie wäre nicht Celaena Sardothien, wenn sie einfach aufgeben würde. Also stürzt sie sich in ihre Training, was zwar eintönig wirkt, ihr doch einiges abverlangt und schließlich und endlich erhält sie ein prägendes, Sinne schärfendes Training, welches sie schneller anwenden muss, als ihr lieb ist.

Celaenas Geschichte Ⅳ – Handlung

The Assassin and the Underworld

The Assassin and the Underworld, so der Originaltitel des vierten Geschichte um Celaenas Vergangenheit, hat mich mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit in die politischen Abgründe von Rifthold gezogen. Celaena wird nach ihrer Rückkehr von den Schweigenden Assassinen in der Red Desert von Arobynn Hamel willkommen geheißen und er bewirft sie regelrecht mit Geschenken. Außerdem hat er einen großen Auftrag für sie und Sam Cortland, welche sie schnell in die Machenschaften von Riftholds Unterwelt führen.

Oh, es war so großartig, wieder in der Zivilisation zu sein, mit ihren tollen Kleidern und Schuhen und Schmuck und Schönheitsmittelchen und all dem Luxus, den sie den Sommer

S. 271, Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

Mit der Aussicht auf ihre und Sams Freiheit und der Zerschlagung einen Sklavenhandelringes wirft sie sich in die Mission. Während die Geschichte ihren Lauf nimmt kommen sich Sam und Celaena immer näher, doch wie eine dunkle Wolke schwebte meine Vermutung über den beiden, dass Arobynn mit ihnen ein falsches Spiel spielt.

Celaenas Geschichte Ⅴ – Handlung

Zu Beginn der letzten Vorgeschichte, traf ich auf Celaena, als sie bereits im Gefängniswagen sitzt. Aus der erste Seite konnte ich herauslesen, wie gebrochen und verletzte sie war.

Die Asche einer Welt, die niedergebrannt war und um sie herum in Trümmern lag. Sie konnte die Asche dieser toten Welt auf ihren aufgesprungenen Lippen und ihrer bleischweren Zungen schmecken.

S. 371, Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas
The Assassin and the Empire

In The Assassin and the Empire schleicht sich Celaena Sardothien ins Königliche Theater, um die Symphonie zu sehen. Sie schaut von den Sparren aus zu und sieht, dass Arobynn Hamel dieses Jahr Lysandra mitgebracht hat. Sie geht früh, entdeckt aber, dass Sam Cortland nicht zu Hause ist. Celaena ist verrückt, weil sie annimmt, dass er in den Gewölben kämpft, um Geld zu gewinnen. Sie streiten sich. Er sagt, sie brauchen Geld; Celaena will nicht, dass er es so verdient. Sam will wegziehen.

Sie gehen zu Arobynns Unterschlupf, um ihm zu sagen, dass sie gehen. Sie bietet an, ihren Weg aus der Assassin’s Guild zu bezahlen, und Arobynn bietet Gegenangebote an und bittet um einen wahnsinnigen Geldbetrag. Celaena willigt ein. Sie und Sam brauchen nun einen großen Vertrag, um genug Geld zu verdienen, um Rifthold zu verlassen. Sam findet einen … einen fast unmöglichen Mord, den örtlichen Lord der Unterwelt Ioan Jayne und seinen rücksichtslosen rechten Mann Rourke Farran. Celaena willigt widerwillig ein, zu helfen. Beide beschließen, Farran zuerst auszuschalten, und Sam will diesen Mord begehen. Sie streiten sich, aber schließlich gibt Celaena nach.

Eines Nachts findet Celaena Arobynn in ihrem Wohnzimmer. Er sagt ihr, dass er weiß, wen sie ausschalten wollen. Doch mit diesem Gespräch zerfällt alles in und um Celaena. Ich habe selten so geheult beim Lesen.

Fazit

Bewertung: 5 von 5.

Diese fünf Kurzgeschichten haben es wirkliche in sich. Sarah J. Maas ist etwas sehr Beeindruckendes gelungen. Auf wenigen Seiten der einzelnen Geschichten hat sie sehr viele Personen, Ort und verdammt tiefer Emotionen untergebracht. Grandios!
Auch, wenn ich schwer mit der ständigen und immer unangepassten Arroganz der Protagonistin klargekommen bin. Aber vielleicht ist diese Arroganz irgendwann einmal eine ihrer stärksten Waffen.

Bibliographie

Celaenas Geschichte ♦ Sarah J. Maas

Titel: Celaenas Geschichte
Originaltitel: The Assassin’s Blade
Reihe: Throne of Glass
Band: #0.1-0.5
Autorin: Sarah J. Maas (↠ Website)
Verlag: dtv Verlag
Seitenzahl: 496
Format: Paperback
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 08. Dez 2017
ISBN-13: 978-3423717588
Preis: €9,95
weitere Formate: eBook
Kategorie/Genre: High Fantasy, Fantasy

Throne of Glass – Die Reihe

  • Calaenas Geschichte (Novella 1-5) (#0.1-0.5)
  • Die Erwählte (#1)
  • Kriegerin im Schatten (#2)
  • Erbin des Feuers (#3)
  • Königin der Finsternis (#4)
  • Die Sturmbezwingerin (#5)
  • Der verwundete Krieger (#6)
  • Herrscherin über Asche und Zorn (#7)

– Anzeige –

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Mein Song zum Buch

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

weitere Meinungen zum Buch

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Member of The Internet Defense League
0
Du möchtest kommentieren? Hier entlang.x
()
x
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: