Blogger Aktionen

Follow Friday № 5 | Bücher parallel lesen?

Hallo und herzlich willkommen zu meinem heutigen Beitrag „Follow Friday № 5 | Bücher parallel lesen„. Wir haben das erste Quartal diesen Jahres mehr schlecht als recht hinter und gebracht. Ich hoffe, ihr habt alle einen angenehmen 1. Mai und könnt den Feiertag ein wenig für euch nutzen.

Die Blogger Aktion „Follow Friday“ wurde von Yvonne von ein Anfang und kein Ende wieder ins Leben gerufen. Jeden Freitag stellt sie eine Frage, die es zu beantworten gilt. So werden alle Teilnehmer*Innen auf neue Blogs aufmerksam oder lernen bereits bekannte Blogs besser kennen.


Follow Friday - Bücher parallel
Blogger Aktion

Lest ihr immer nur 1 Buch oder zeitgleich auch mehrere Bücher?

An sich lese ich immer nur ein Buch, da ich sonst schnell der Gefahr verfalle, dass ich mit den Handlungen durcheinander kommen könnte. Das passiert mir aber nur, wenn ich z.B. zwei Bücher des gleichen Genres lese.

Im Moment lese ich 2 Bücher. In einem Partner-Read mit Lisa von „Lieschen Liest“ haben wir beide „Der Himmel wird beben“ vor der Nase und tauschen uns über die eine Blogger-Gruppe auf Goodreads über die jeweiligen Abschnitte aus. Dies haben wir auch schon beim ersten Band der Ophelia Scale – Reihe getan.

Das zweite Buch habe ich gestern Abend begonnen. Es ist der erste Band der neuen Contemporary Romance – Reihe „Firefighters“ von J.R. Ward. Ich habe das Buch als Lückenfüller gewählt, da ich darauf warte, dass meine Partner-Leserin ihren Abschnitt beendet. 😉

Into the Fire
Der Himmel wird beben

Mehr als 2 Bücher würde ich nicht parallel lesen, es sei denn beim dritten Buch handelt es sich um ein Sach- oder Fachbuch. Das kann ich dann schon sehr deutlich differenzieren.

Wie sieht es bei euch aus? Könnt ihr im gleichen Genre differenzieren zwischen den Büchern oder müsst ihr ebenfalls zu unterschiedliche Literaturformen greifen?
Kennt ihr eines meiner Bücher? Ich freue mich über eure Kommentare.


Neue Blogger Aktion – Komm vorbei

Anmerkung: Die Cover-Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsschutz der jeweiligen Autor*Innen und/oder Verlage!

– Anzeige –

Wie gut hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Last Updated on by

12 Comments

  • Booknapping

    Liebe RoXXie
    Ich bin eindeutig eine Parallelleserin, kann gar nicth anders, weil ich immer viel Abwechslung brauche 🙂
    Wenn wir „normale“ Zeiten haben und ich ins Büro pendle, habe ich ein Unterwegsbuch. Das ist meistens ein Roman oder Sachbuch und möglichst leicht, sodass ich nicht so viel schleppen muss.
    Zu Hause lese ich dann immer noch einen weiteren Roman oder Sachbuch, vielleicht auch beides 😀
    Außerdem habe ich immer einen Comic in „Arbeit“ plus einen Comic auf dem Nachttisch (das ist dann aber eher leichte Kost zum Einschlafen).

    Macht im Normalfalle mindestens 4 Titel parallel.
    Könnte durchaus ein Grund sein, warum ich so selten was zu Ende bringe bzw. es immer so lange dauert XD
    Liebe Grüße
    Sandra

    • RoXXie SiXX

      Wow, 4 Bücher zeitgleich? Das ist schon nen starkes Stück. Das würde mich wohl total überfordern.
      Aber hey, wenn du da den Überblick behalten kannst, dann soll es dir gegönnt sein.

      LG

  • Rina.p

    Ich versuche mich ja im Moment im Parallellesen. Da ich auf der Arbeit schlecht ein Printbuch mitnehmen kann für die kurze Pause, lese ich da eigentlich immer Ebook – und dadurch zu Hause auch -jetzt hab ich ein Printbuch. Ich merke aber, dass mir das nicht so gefällt zwei Bücher zu lesen. Es sind so unterschiedliche Genre, dass das kein Problem ist – aber ich merke, dass eines dann besser gefällt als das andere und dadurch eher lästig wird.
    Mal sehen wie mein Endfazit wird.

    • RoXXie SiXX

      Huhu Rina,

      das Paralelllesen kann schon anstrengend sein. Anfangs war das für mich auch komisch, aber ich hab mich daran gewöhnt.
      Übung macht, bekanntlich, den Meistern. 🙂
      Dein Endergebnis würde mich auch interessieren. Also lass mich gerne wissen, ob du das in Zukunft fortsetzen wirst.

      LG
      RoXXie

  • Corly

    Huhu,

    ich finde mittlerweile zwei gleichzeitig schon zu anstrengend. Höchstens, wenn ich mal was nicht so gutes lese oder Leerlauf habe, lese ich parallel.

    LG Corly

    • RoXXie SiXX

      Hallo Corly,
      ich denke die Lesegewohnheiten ändern sich im Laufe der Zeit bei jedem. Und das ist auch völlig OK, niemand muss zwei oder mehr Bücher zeitgleich lesen. Und wenn man sich damit zu sehr unter Druck setzt, führt es nie zu einem guten Ergebnis.

      Cheerio,
      RoXXie

  • Yvonne Hantschel

    Mehr als 2 Bücher gleichzeitig lese ich auch nicht mehr. Lieber achte ich darauf, nicht zu lange an einem Buch zu lesen und es schnell zu beenden, damit ich das nächste beginnen kann.
    Früher habe ich auch bis zu 3 Bücher gleichzeitig gelesen, aber da kommt man dann schon mal durcheinander bei der Handlung.
    LG Yvonne

    • RoXXie SiXX

      Hallo Yvonne,
      ich denke, jeder muss für sich das richtige Leseverhalten finden und sollte sich nicht von anderen zu sehr beeinflussen lassen. Ich lese, um viele Leben zu leben, wenn auch nur in meiner Fantasie. Aber ich mach es, um zu entspannen und abzuschalten vom Alltag.

      LG RoXXie

  • Nordlichtliest

    Nabend RoXXie,

    früher – naja eigentlich noch vor einem Jahr konnte ich immer nur ein Buch zur Zeit lesen. Mittlerweile ist es so dass ich meist 2-3 parallel lese. Ich bin sehr schnell gelangweilt wenn ein Buch zb über 400 Seiten hat. Ich brauche im Grunde Tempo und Action auf jeder Seite. Um diese Strecken dann zu überbrücken lese ich andere Bücher parallel.

    Hört sich bekloppt an aber so ticke ich. 😉 Ahcso die Bücher sind meistens alles unterschiedliche Genres. ZB zwei Thriller würde mir sehr schwer fallen. ABER ich mache mir zu jedem Buch in einem Ringbuch sehr viel Notizen (für die Rezis) – schreibe im Grunde fast das ganze Buch in Kurzform mit und so komme ich dann schnell wieder rein wenn ich zu lange von einem Buch wegwar.

    LIebe Grüße Tanja

    • RoXXie SiXX

      Hallo Tanja,

      ach, das ist doch nicht bekloppt. Wenn es für dich funktioniert, ist es doch sogar sehr gut.
      Ja, ich benötige auch unterschiedliche Gerne, wenn ich mehrere Bücher zeitgleich lese. Es scheint auch so, dass dies wohl vielen LeserInnen so ergeht. 😉

      Ich mache mir beim Lesen auch sehr viele Notizen. Bei eBooks geht es etwas leichter, man kann es halt direkt am Medium machen. Bei physischen Büchern liegt immer ein Bleistift und Block neben mir. Aber ich markiere mir mit dem Bleistift auch Zitate im Buch direkt. Viele würden ihre Bücher auf diese Weise nicht „verschandeln“, aber für mich erhalten Bücher so noch mehr Leben. Auch Eselsohren dürfen bei mir sein. 😉

      Cheerio,
      RoXXie

    • RoXXie SiXX

      Huhu Babsi,

      ja, drei Bücher zeitgleich ist möglich. Mache ich aber schon lange nicht mehr. Weil es mich irgendwie zu sehr unter Druck setzt.
      Mein Maximum hat sich auf 2 Bücher eingepegelt und das ist für mich auch angenehm.

      Liebe Grüße,
      RoXXie

Auf die Kommentare, fertig, los... Ich freu mich von dir zu lesen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Member of The Internet Defense League
Read the Printed Word!
%d Bloggern gefällt das: