Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Grimm-Chroniken

Grimm-Chroniken

Die Grimm-Chroniken, dem Genre Märchenadaption zugehörig, sind eine Buchreihe von bisher 18 erschienen Bänden (in zwei Staffeln) aus der Feder der Autorin Maya Shepherd.

Rezension | „Die verbotene Farbe“ von Maya Shepherd

Rezension

Auch dieser neunte Band hält wieder mehrere Handlungsstränge bereit. Zu Anfang geht es mit dem Verhältnis zwischen Mary und Dorian weiter.

Rezension | „Dornen, Rosen und Federn“ von Maya Shepherd

Rezension

Nach diesem Band, weiß man wirklich nicht, was einen noch alles erwartet. Denn irgendwie ist alles möglich.

Rezension | „Das Aschemädchen“ von Maya Shepherd

Rezension

„Das Aschemädchen“ fasziniert, durch eine mystische Grundstimmung und die vielen nicht vorherzusehenden Ereignisse und Wendungen.

Rezension | „Der Tanz der verlorenen Seelen“ von Maya Shepherd

Rezension

„Der Tanz der verlorenen Seelen“ ist spannend und trotz vieler Geheimnisse fügen sich zum ersten Mal die vielen Puzzleteile zusammen und man erahnt die Gewalt der gesamten Geschichte.

Rezension | „Der Goldene Apfel“ von Maya Shepherd

Rezension

„Der goldene Apfel“ ist der fünfte Teil der Grimm – Chroniken von Maya Shepherd. Sie hat es mit ihrem leichten und flüssigen Schreibstil wieder einmal geschafft, dass ich super gut in die Geschichte gefunden habe

Lesemonat November | #NovReadMo 2019

Mein Lesemonat November (#NovReadMo 2019) ist vorbei.
Wow, einfach nur wow. Ich lobe mich nicht unbedingt oft selbst, aber hier muss ich es einfach tun. Ich habe letzen Monat soviel gelesen, wie schon lange nicht mehr. Meine Lesemonat November haut mich selbst um.

Rezension | „Der Gesang der Sirenen“ von Maya Shepherd

Überzeugender kurzweiliger vierter Teil der Reihe mit einigen überraschenden Wendungen, die Lust auf ganz viel mehr von dieser Märchenadaption machen.

Rezension | „Der schlafende Tod“ von Maya Shepherd

Im Vergleich zu den ersten beiden Bänden ist dieses Buch etwas ruhiger angelegt, was aber der Charakterentwicklung keinen Abbruch tut.

Rezension | „Asche, Schnee und Blut“ von Maya Shepherd

Traumwandeln mit düsteren Aussichten Meine Sterne: Klappentext: „Die zweite Folge der „Grimm-Chroniken“ enthüllt ein Schneewitchen, wie es bisher niemand kannte. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwimmen, ebenso wie zwischen Wahrheit und Lüge, Vergangenheit und Gegenwart, Traum und Realität. […] Asche, Schnee und Blut (Die Grimm-Chroniken, #2) Kurzmeinung: Durch tieferes Abtauchen in die Charaktere der Protagonisten nimmt der Plot an Fahrt auf und verspricht noch eine Menge Spannung und viele Überraschungen. Meinung Zu allererst muss ich erwähnen, dass ich die …

Rezension | „Asche, Schnee und Blut“ von Maya Shepherd Read More »

Rezension | „Die Apfelprinzessin“ von Maya Shepherd

Rezension

Maya Shepherd’s flüssiger und leichter Schreibstil verbindet fast spielerisch die Realität mit den Märchen der Gebrüder Grimm.

Member of The Internet Defense League
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: