Rezension
Rezension

Rezension | „Der Tanz der verlorenen Seelen“ von Maya Shepherd

Kurzmeinung

„Der Tanz der verlorenen Seelen“ ist spannend und trotz vieler Geheimnisse fügen sich zum ersten Mal die vielen Puzzleteile zusammen und man erahnt die Gewalt der gesamten Geschichte.

Klappentext

Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe – Rot.
»Spürst du den Windhauch?«, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. »Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann sind sie frei und dürfen in ein nächstes Leben weiterziehen.«

Der Tanz der verlorenen Seelen (Die Grimm – Chroniken, #6)

Meine Meinung

Cover

Das Cover von „Der Tanz der verlorenen Seelen“ ist wieder einmal total stimmig mit dem Inhalt des Buches. Die Aufmachung ist wunderschön, wenn es auch zugleich einen traurigen Beigeschmack hat, weiß man einmal, was Mohnblumen bedeuten. Auch der Spiegel ist wieder Bestandteil des Covers

Handlung

Das Abenteuer um Mary und Dorian’s Zukunft geht weiter. Sie erreichen ihr erstes Etappenziel und scheinen ihrer eigenen Welt in Frieden und Freiheit nicht mehr fern. Aber was wird es sie kosten? Und wie wird Mary mit der Wahrheit umgehen, die Dorian ihr bisher verschwiegen hat, aber die Erdenmutter preisgegeben hat? Die gesamte Reise hat Mary verändert, ab dies nun zum Guten oder zum Bösen sein wird, werden wohl die nächsten Bände erst verraten.

Maggy und Joe haben eine weitreichende Entscheidung getroffen, in der Hoffnung so ihrem Freund Will in irgendeiner Art zu helfen. Als sie zurück in der Gegenwart ankommen, müssen sie sich aber mit einem Rückschlag auseinandersetzen.

Die Vergangenheitszeitachse um Margery, Ember und Will ist in diesem Band der größte Teil. Man lernt Margery besser kennen und in Verbindung zu der Vergangenheit ihrer Eltern, konnte ich ansatzweise erahnen, was da noch kommen könnte. Ich war wie gefesselt von den Zeilen und hoffe wirklich sehr bald eine teilweise Auflösung, wie all die bisherigen Handlungen genau in Verbindung stehen.

Schreibstil und Setting

Der locker fluffige Schreibstil von Maya Shepherd konnte mich auch diesmal wieder überzeugen. Es gibt dadurch nicht einen Teil des Buches, der in irgendeiner Art langatmig wirkt. In „Der Tanz der verlorenen Seelen“ fügt sich das Gesamtbild immer weiter zusammen und die Protagonisten geben immer mehr von sich preis, auch wenn ich den roten Faden des Storyboards noch nicht zugreifen bekomme.

Meine Sterne

Bewertung: 4 von 5.

Fazit

Ein gelungener sechster Teil, der mich absolut in seinen Bann ziehen konnte und ich freue mich auf die weiteren Bände. Die Wendungen und Antworten in diesem Band verschafften mir, trotz der düsteren Grundstimmung, ein süßes Lese-Erlebnis.


Bibliographie

Der Tanz der verlorenen Seelen
Der Tanz der verlorenen Seelen
Quelle: Amazon.de
Titel: Der Tanz der verlorenen Seelen
Reihe: Die Grimm-Chroniken
Band: #6
AutorIn: Maya Shephard

Verlag: Sternensand Verlag
vorliegendes Format: Paperback
Seitenzahl: 152
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 05. Oktober 2018
ISBN-13: 978-3906829944 
weitere Formate: eBook
Kategorie/Genre: Märchenadaption

Amazon Affiliates Link: https://amzn.to/2qVM5lY

Die Reihe

  1. Die Apfelprinzessin
  2. Asche, Schnee und Blut
  3. Der schlafende Tod
  4. Der Gesang der Sirenen
  5. Der goldene Apfel
  6. Der Tanz der verlorenen Seelen
  7. Das Aschemädchen
  8. Dornen, Rosen und Federn
  9. Die verbotene Farbe
  10. Der schwarze Spiegel
  11. Träume aus Gold und Stroh
  12. Das Mondmädchen
  13. Die vergessenen Sieben
  14. Der Sohn des Drachen
  15. Rosenkuss und Dornenkrone
  16. Der Dornenprinz
  17. Wolfsblut im Sternenregen
  18. Unterhalb des Horizonts
  19. Fortsetzung folgt…

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Member of The Internet Defense League
Read the Printed Word!
0
Du möchtest kommentieren? Hier entlang.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: