Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Last Stormdancer ♦ Jay Kristoff | Review

Last Stormdancer ♦ Jay Kristoff | Review

Last Stormdancer (Der Lotuskrieg, #0.6) ♦ Jay Kristoff | Review

Last Stormdancer ist die Vergeschichte der Trilogie Der Lotuskrieg aus der Feder von Jay Kristoff. Ich hatte die drei Hauptbände bereits im Regal. Dann bin ich auf NetGalley zufällig über das Rezensionsexemplar des Prequels gestoßen. Da ich noch in diesem Jahr mit der Reihe beginnen möchte, dachte ich mir, dass die Vorgeschichte nicht schaden kann. Und sie hat es nicht.

Last Stormdancer ♦ Jay Kristoff | ReviewTitle: Last Stormdancer
Author: Jay Kristoff
Original Title: The Last Stormdancer
Series: Der Lotuskrieg #0.6
Original Series: The Lotus Wars #0.6
ASIN: B09YMMX5P6
Publisher: Cross Cult, published on 06. Mär 2023
Initial Release: 13. Aug 2013
Genre: Dystopie, High Fantasy, Mystery, Romance
Pages: 180
Format: eBook
Language: D
Original Language: English
Purchased at: Amazon
Buy here: Amazon
Link to Goodreads

My rating:

Die Vorgeschichte der epischen neuen Fantasy-Reihe DER LOTUSKRIEG von Bestsellerautor JAY KRISTOFF, angesiedelt im feudalen Japan! Eine Steampunk-Welt am Rande des Untergangs: Dem Inselreich Shima droht ein ökologischer Kollaps. Einst war es reich an Sagen, reich an Traditionen, doch hat die Lotusgilde unerbittlich die Industrialisierung vorangetrieben. Nun ist der Himmel rot wie Blut, die Erde ist vergiftet und die großen Naturgeister, die in alter Zeit durch die Wildnis Shimas streiften, sind verschwunden. Die Novelle "Last Stormdancer" spielt 100 Jahre vor der Lotuskrieg-Trilogie und dem Aufstieg der einzigartigen Heldin und Sturmtänzerin Yukiko. Meisterhaft erzählt Erfolgsautor Jay Kristoff von der Entstehung der Gilde und der Flucht der Donnertiger aus Shima. Die Novelle beleuchtet die geschichtlichen Ereignisse, die den Hintergrund für Yukikos und Buruus Heldenreise bilden. Erzählt aus der Perspektive einer Donnertigerin, ist diese Novelle eine faszinierende neue Facette der Lotuskrieg-Saga! Zusätzlich enthalten ist die poetische und herzzerreißende Kurzgeschichte "Wollte es doch regnen", die 2013 den Aurealis Award for Best Fantasy Short Fiction gewann (einen jährlich vergebenen Literaturpreis für australische Science-Fiction-, Fantasy- und Horrorliteratur). Miho, die mit Tieren sprechen kann, verliebt sich in einen jungen Raffineriearbeiter. Außerdem malt die Kurzgeschichte ein eindrucksvolles Bild der sterbenden Stadt Kigen, die der Leserschaft bereits aus der Lotuskrieg-Trilogie vertraut ist …



More Books by the Author: A Tale of Blood and Darkness, A Tale of Blood and Darkness, Nevernight

Last Stormdancer ♦ Jay Kristoff

Meinung

Noch bevor es mit Last Stormdancer losging, durfte ich einen kurzen Einblick in das Leben einer Unreinen werfen. In der super kurzen Geschichte Wollte es doch regnen traf ich auf Miho, die täglich am Ufer saß und den letzten Möwen zusah und zuhörte. Denn Miho konnte sich mit Tieren verständigen. Die Geschichte greift kurz auf, in welcher Gefahr Miho schwebt, wenn sie anderen von ihrer Gabe erzählen würde. Doch trotzdem fasst sie den Entschluss, Rei, den sie am Ufer kennenlernt, davon zu berichten. Am Ende kommt es anders, aber genau wie sie befürchtet hatte.

Last Stormdancer wird aus der Sicht der Donnertigerin Koh erzählt. Sie berichtet davon, wie sie unseren jungen Helden Jun kennenlernt, nachdem dieser eine beschwerliche Reise unternommen hat, um den Rat der Donnertiger um Hilfe zu bitten. Denn Jun weiß, dass die Welt bedroht wird, von der Lotusgilde. Diese hat in den letzten Jahren vermehrt den Blutlotus angebaut, aus welchem sie den Treibstoff für ihre Industrialisierung ziehen. Dadurch vergiftet die Gilde nach und nach die Umwelt, die Menschen und die Tiere werden krank und sterben daran. Jun möchte, dass die Donnertiger sich erheben und für ihre Heimat kämpfen.

Dieser gesellschaftskritische Aspekt in einer Welt, die der japanischen Kultur nachempfunden wurde, ist aktueller denn je. Kristoff hat diesen Umstand der Zerstörung einer Welt durch Umweltverschmutzung sehr geschickt mit Fantasy verknüpft, Doch ich hab mich nicht einmal davon ablenken lassen, dass wir genau dies auch mit unserer Welt geschehen lassen.

Koh und Jun setzen alles daran, die Nachfahren, die Zwillingssöhne, des kürzlich verstorbenen Shogun davon zu überzeugen, die Lotusgilde zu zerstören und damit die Welt zu retten. Auf dem Rücken von Koh, denn Donnertiger sind Mischwesen aus Greifen und Tigern, fliegt er zum Palast. Ab hier nimmt die Geschichte Wendungen, die mich wie gebannt an meinem Kindle haben kleben lassen.

CAWPILE
Characters
4.5
Atmosphere
4
Writing
4
Plot
4
Intrigue
5
Overall:

Fazit

Jay Kristoff hat mir mit dieser Kurzgeschichte richtig Lust auf die Reihe gemacht. Sein Schreibstil ist unverkennbar. Er weiß einfach, wie er die LeserInnen in den Bann zieht. Es ist wahrscheinlich auch eine gute Idee gewesen, mit etwas Hintergrundwissen über die Vergangenheit der Stormdancer in die Reihe einzutauchen.

Der Lotuskrieg – Die Reihe

Last Stormdancer (#0.6)Stormdancer (#1)
Kinslayer (#2)Endsinger (#3)

About Jay Kristoff

Jay Kristoff

Jay Kristoff ist ein australischer Fantasy/Science-Fiction - Autor. Er schreibt sowohl für erwachsene LeserInnen als auch für junge Erwachsene. Zusammen mit seiner Frau lebt er in Melbourne.

diese Rezension wurde auch hier veröffentlicht:

GoodreadsAmazon
StoryGraphNetGalley
LovelyBooks
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Comment
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tanja von Der Duft von Büchern und Kaffee
Gast
6 Monate zuvor

Hallo RoXXie,
ich habe den ersten Band dieser Reihe gelesen und fand ihn – wie erwartet – großartig. J.Kristoff hat mich bislang noch nicht mit einem seiner Bücher enttäuscht. Ich liebe einfach seine Ideen und die Umsetzung seiner Werke.

Du erinnerst mich mit dieser Rezension daran, dass es Zeit wird, die Reihe endlich weiterzulesen. Irgendwann bin ich ansonsten vermutlich raus aus den Geschehnissen. Aber auch dieses Prequell klingt richtig gut. Es freut mich, dass du so eine fesselnde und gelungene Lesezeit damit hattest.

Liebe Grüße
Tanja

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen