Du bist hier The Art of Reading | Buchblog | The Soul of a Woman ♦ Isabel Allende | Rezension

The Soul of a Woman ♦ Isabel Allende | Rezension

The Soul of a Woman ♦ Isabel Allende
Als junge Frau in den späten 1960er Jahren ritt die chilenische Schriftstellerin Isabel Allende auf der ersten Welle des Feminismus. Sie hat den Weg für jüngere Generationen und Feministinnen von heute mit geebnet. Mit The Soul of a Woman, gibt sie Einsicht über ihre feministische Geschichte, während sie über ihre persönliche Geschichte nachdenkt.

The Soul of a Woman ♦ Isabel Allende | RezensionTitel: The Soul of a Woman
AutorIn: Isabel Allende
ISBN-13: 9781526630810
, veröffentlicht am 02. Mär 2021
Genre: Autobiography, Feminism, Memoir
Seiten: 172
Format: Hardcover
Sprache: Englisch
Erworben durch: Goodreads
Hier erhältlich: Amazon
Link zu Goodreads

My rating:

From the New York Times bestselling author of »A Long Petal of the Sea« comes a passionate and inspiring meditation on what it means to be a woman.

»When I say that I was a feminist in kindergarten, I am not exaggerating,« begins Isabel Allende. As a child, she watched her mother, abandoned by her husband, provide for her three small children without "resources or voice." Isabel became a fierce and defiant little girl, determined to fight for the life her mother couldn't have.

As a young woman coming of age in the late 1960s, she rode the second wave of feminism. Among a tribe of like-minded female journalists, Allende for the first time felt comfortable in her own skin, as they wrote "with a knife between our teeth" about women's issues. She has seen what the movement has accomplished in the course of her lifetime. And over the course of three passionate marriages, she has learned how to grow as a woman while having a partner, when to step away, and the rewards of embracing one's sexuality.

So what feeds the soul of feminists--and all women--today? To be safe, to be valued, to live in peace, to have their own resources, to be connected, to have control over our bodies and lives, and above all, to be loved. On all these fronts, there is much work yet to be done, and this book, Allende hopes, will »light the torches of our daughters and granddaughters with mine. They will have to live for us, as we lived for our mothers, and carry on with the work still left to be finished.«



The Soul of a Woman ♦ Isabel Allende

Meinung

Sie packt hier viel in diese kurze, mutige, inspirierende, optimistische Teilerinnerung, während sie ihre Lebenslektionen und Weisheiten über Weiblichkeit, Altern, Ehrgeiz, Romantik und Ehe teilt. Sie fragt Freundinnen, ob sie mit ihrem Geschlecht zufrieden sind und teilt, was sie gelernt hat. Sie ist ehrlich mit ihren Wahrheiten, während sie ihre Einsicht und Weisheit teilt. Sie hinterfragt und erforscht, was Frauen wollen, warum Frauen in Angst vor Männern leben und warum Männer Frauen fürchten. Sie teilt ihre Leidenschaft für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung und vertieft sich gleichzeitig in Gewalt gegen Frauen. Sie erzählt, was sie gelernt hat, und erkundigt sich nach der Zufriedenheit ihrer Freundinnen mit ihrem Geschlecht. Während sie ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergibt, ist sie offen mit ihren Wahrheiten. Sie untersucht und hinterfragt die Wünsche von Frauen sowie die Gründe, warum sowohl Männer als auch Frauen sie fürchten. Sie erforscht Gewalt gegen Frauen und teilt gleichzeitig ihre Liebe zu Gerechtigkeit und Gleichheit.

Isabel Allende gibt einen Einblick in die Seelen von Frauen und die Menschen, die ihr Leben mitgestaltet haben. „For centuries, it was debated whether or not women had souls,“ (Es war lange Zeit umstritten, ob Frauen eine Seele haben oder nicht), schreibt sie.

Ich war beeindruckt von ihrer Einsicht zum Älterwerden und schätzte ihre Ratschläge sehr. Zu lesen, wie sie ein Leben mit offenen Armen, Türen und Herzen führt, war bemerkenswert. Sie diskutiert die Evolution der Sexualität, die nicht mehr denselben Gesetzen und Kategorien unterliegt wie das Geschlecht. Sie bietet uns eine kurze Geschichte der Pronomen und beschreibt, wie sie mit jungen Menschen begannen und endeten, die sich weigerten, als männlich oder weiblich bezeichnet zu werden, das Geschlecht infrage stellten und nicht-binäre Pronomen anstelle von geschlechtsspezifischen wählten. Ich bin ehrlich, das ist für mich immer noch ein wenig ungewohnt, aber ich bin bereit mich dahingehend weiter zu öffnen.

»Language is very important because it can determine the way we think. Words are powerful. Patriarchy benefits from classifying people: it makes it easier to exert control. We automatically accept being placed in categories based on gender, race, age, etc. But many young people are challenging these divisions.«

‒ „Sprache ist sehr wichtig, weil sie unsere Denkweise bestimmen kann. Worte sind mächtig. Das Patriarchat profitiert von der Klassifizierung von Menschen: Es erleichtert die Ausübung von Kontrolle. Wir akzeptieren automatisch, in Kategorien eingeteilt zu werden, die auf Geschlecht, Rasse, Alter usw. basieren. Aber viele junge Menschen fordern diese Spaltungen heraus.“

The Soul of a Woman (Isabel Allende)
‒ Übersetzung by RoXXie SiXX
Rating Report
Writing
Pace
Cover
Information
Overall:

Die Definition des Feminismus nach Isabel Allende:

»It is not what we have between our legs but what we have between our ears. It’s a philosophical posture and an uprising against male authority. It’s a way of understanding male relations and a way to see the world. It’s a commitment to justice and a struggle for the emancipation of women, the LGTBIQA+ community, anyone oppressed by the system, including some men, and all others who want to join.«

– „Es ist nicht das, was wir zwischen unseren Beinen haben, sondern was wir zwischen unseren Ohren haben. Es ist eine philosophische Haltung und ein Aufstand gegen die männliche Autorität. Es ist eine Art, männliche Beziehungen zu verstehen und die Welt zu sehen. Es ist ein Bekenntnis zu Gerechtigkeit und ein Kampf für die Emanzipation von Frauen, der LGTBIQA+ ‒ Community, allen, die vom System unterdrückt werden, einschließlich einiger Männer, und allen anderen, die sich anschließen wollen.“

The Soul of a Woman (Isabel Allende)
‒ Übersetzung by RoXXie SiXX

Fazit

Bewertung: 5 von 5.

Ich habe durch das Lesen dieses Buches so viel gelernt, und ich habe jede Seite vergöttert, vom ersten Absatz bis zum schönen und optimistischen Epilog. Vieles von dem, was Isabel Allende mir hier beigebracht hat, kann ich auf mein eigenes Leben anwenden. Frauen jeden Alters können sich von diesem Buch von Isabel Allende inspirieren lassen, besonders die jüngeren Frauen, die die zukünftigen Führungskräfte unserer Welt sind. Mit einem Blick nach Amerika, wird dieses Buch noch wichtiger, dass Frauen dieser Welt ihre Stimme finden und sie nutzen.

»I want to light the torches for our daughters and granddaughters with mine. They will have to live for us, as we lived for our mothers, and carry on with the work still left to be finished.“«

‒ Ich möchte mit meiner Fackel jene für unsere Töchter und Enkelinnen entzünden. Sie müssen für uns leben, wie wir für unsere Mütter gelebt haben, und mit der Arbeit weitermachen, die noch zu vollenden ist.“

The Soul of a Woman (Isabel Allende)
‒ Übersetzung by RoXXie SiXX

About Isabel Allende

Isabel Allende

Isabel Allende (* 2. August 1942 in Lima, Peru) ist eine chilenisch-US-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin. Ihre Werke wurden bislang in 27 verschiedene Sprachen übersetzt. Es wurden bisher über 51 Millionen Exemplare verkauft.

Souce: Wikipedia

die Rezension findest du auch hier:

Goodreads∘ Amazon
Büchertreff
0 0 votes
Article Rating
close

NEU!

Mein Newsletter

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Member of The Internet Defense League
0
Du möchtest kommentieren? Hier entlang.x
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: