Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Nur kurz leben ♦ Catherine Strefford | Rezension

Nur kurz leben ♦ Catherine Strefford | Rezension

Nur kurz leben Catherine Strefford | Rezension
Aus Nur kurz leben wurde – nur kurz lesen, mit ganz viel ehrlichen Emotionen und Dialogen. Catherine Strefford hat mich mit ihrem Debütroman auf eine abenteuerliche Reise mitgenommen, bei der Richie und Leon, zueinander und sich selbst finden.

Nur kurz leben ♦ Catherine Strefford | RezensionTitle: Nur kurz leben
Author: Catherine Strefford
ISBN-13: 9783750488212
Publisher: Books on Demand, published on 08. Apr 2020
Genre: Contemporary, Fiction, New Adult, Young Adult
Pages: 152
Format: Paperback
Language: Deutsch
Buy here: Amazon
Link to Goodreads

My rating:

Richie hat die Schnauze voll.
Immer hat er sich an die Regeln gehalten, das Leben gab ihm trotzdem nichts. Er beschließt, es selbst in die Hand zu nehmen und seinem Leben ein bisschen auf die Sprünge zu helfen: er beklaut eine Tankstelle und flüchtet mit gut vierzehntausend Euro sowie einem geklauten Auto Richtung Süden.
Dumm nur, dass auf der Rückbank des Autos Leon schläft ...

Eine Geschichte über Selbstliebe und Freundschaft und darüber, dass es manchmal auch okay ist, wenn es nicht so läuft, wie man immer dachte, dass es laufen würde.



Nurz kurz leben ♦ Catherine Strefford

Meinung

Richard, genannt Richie, gehört zu jenen Menschen, die trotz 3 Jobs jeden Cent in der Tasche umdrehen müssen. Und Richie sieht kein Land mehr, alles wächst ihm über den Kopf. Trotz seiner ehrlichen Selbstzweifel, ob er wirklich zum Dieb werden sollte, sieht er einfach keinen anderen Ausweg, um seine Schulden loszuwerden.
Doch dann kommt alles anders, als er denkt. Seine überstürzte Handlung macht ihn nicht nur zum Dieb, sondern auch zum Entführer.
Anders als erwartet, versucht Leon, Richies Entführungsopfer, nicht zu flüchten – nein, er genießt es rauszukommen.
Von hier ab ist es ein Roadtrip der besonderen Art. Die Geschichte wirkt nicht, wie eine Fiktion, eher als ob man mit den beiden Protagonisten im Auto sitzt. Man weiß, was kommt, Während die Story mit gefühlten 180 km/h in Richtung der Mauer rast, die mich als Leserin sowohl traurig als auch als glücklich abgebremst hat.

Schreibstil

Nüchtern, mit einem witzig bissigen Sarkasmus kommt Catherine Strefford auf den Punkt, ohne groß um den heißen Brei herumzureden. Mit ehrlichen Dialogen hatte ich als Leserin oft das Gefühl, dass sie mir von der Seele schreibt. Denn hat nicht jeder irgendwo Selbstzweifel?
Catherine Strefford hat es mit ihrem lockeren und flüssigen Schreibstil geschafft, dass ich das Buch super schnell weglesen – ja, fast einatmen – konnte.

Fazit

CAWPILE
Characters
5
Atmosphere
5
Writing
5
Plot
5
Intrigue
3
Overall:

Nur kurz leben ist ein Buch über Verzweiflung, Schmerz, Freundschaft, Glück, Verlust und Vergebung. Vom Durchschnitt auf die Überholspur des Abenteuers, um ein wenig Freiheit und Lebensgefühl zu spüren.

Weitere Stimmen zum Buch:

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Gabi
Gast
1 Jahr zuvor

Hallo RoXXie,
ich fand „Nur kurz leben“ auch richtig klasse und – falls Du es noch nicht gelesen hast – „Zwischeinander“ kann da absolut mithalten!
Danke für’s Verlinken, ich hab Deine schöne Rezension auch bei mir eingetragen.
Liebe Grüße
Gabi

trackback
1 Jahr zuvor

[…] The Art of Reading […]

trackback
2 Jahre zuvor

[…] The Art of reading […]

LeseWelle
Mitglied
3 Jahre zuvor

Ich kann deine Rezension so nur unterschreiben! Ein tolles Buch, das meiner Meinung nach nur etwas dicker hätte sein können. 😉
Ich verlinke dich mal flott bei meiner Rezension.
Liebe Grüße
Diana

Sunita
Gast
4 Jahre zuvor

Klingt echt total schön und originell! Das Zitat spricht mich schon an, denn ich finde auch, dass man viele wichtige Dinge nicht in der Schule lernt.

7
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen