Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Book Tracking & Stats | Weekly Reading №75

Book Tracking & Stats | Weekly Reading №75

Book Tracking & Stats | Weekly Reading №75

Ich liebe Book Tracking und die damit einhergehenden Statistiken. Ich bevorzuge hier aber digitale Tracker. Für 2024 hab ich mir aber, zum Ausprobieren bereits ein Book Journal besorgt. Mein Problem mit physischen Journals ist, dass ich sie selten zur Hand habe. Da ist gerade bei Apps das Smartphone näher.

Wieso das so ist, kannst du unter Frage 4 herausfinden.

Schau auch gerne bei Andrea vorbei. Sie hat die ehemalige Blogger Aktion Gemeinsam lesen ebenfalls übernommen. Ihre Aktion Currently Reading gibt es aber ohne die 4. Frage. Dort findest du auch andere Blogger, die ihre aktuellen Bücher vorstellen.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Tower of Dawn (Throne of Glass, #6) von Sarah J. Maas und bin auf Seite 52/660.

Tower of DawnTower of Dawn by Sarah J. Maas
Series: Throne of Glass (E) #6
Published: 15. September 2017 by Bloomsbury USA
660 pages
Genre: Fae, High Fantasy, Magic, Mystery, Romance
Audience: New Adult
Shelve: SuBventur
Link to Goodreads

Chaol Westfall and Nesryn Faliq have arrived in the shining city of Antica to forge an alliance with the Khagan of the Southern Continent, whose vast armies are Erilea's last hope. But they have also come to Antica for another purpose: to seek healing at the famed Torre Cesme for the wounds Chaol received in Rifthold.

After enduring unspeakable horrors as a child, Yrene Towers has no desire to help the young lord from Adarlan, let alone heal him. Yet she has sworn an oath to assist those in need—and will honor it. But Lord Westfall carries shadows from his own past, and Yrene soon comes to realize they could engulf them both.

In this sweeping parallel novel to the New York Times bestselling Empire of Storms, Chaol, Nesryn, and Yrene will have to draw on every scrap of their resilience if they wish to save their friends. But while they become entangled in the political webs of the khaganate, deep in the shadows of mighty mountains where warriors soar on legendary ruks, long-awaited answers slumber. Answers that might offer their world a chance at survival—or doom them all . . .


Buy the Book at: Amazon*

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Da ich mir ja vorgenommen habe. die Reihe in diesem Jahr auch endlich im englischen Original zu lesen, geht es halt mit dem vorletzten Band weiter. Ich freue mich auf die Abenteuer, die Chaol und Nesryn erleben werden.

Book Tracker, Book Journals, etc. — digital oder physisch — welche benutzt du? Stell sie doch mal vor. Oder kommst du ohne klar?

I’m a sucker for statistics. Deswegen habe ich auch mehrere Book Tracker, in Form von Google Tabellen und Smartphone Apps. Außerdem nutze ich die Reading Challege von Goodreads, dabei gibt es ja auch noch diverse Statistiken, die man einsehen kann. Allerdings nutze ich nur digitale Tracke, in Form von Apps und Google Tabellen.
Und ich nutze ebenfalls das Softwareprogramm BOOKcook (in der Pro Version), welches ich auch sehr empfehlen kann.

Aber erst einmal möchte ich dir meine beiden Apps vorstellen, die ich regelmäßig benutze. Dies sind Bookstats und Read More. Beide Apps verfügen über diverse Features, die mir alle möglichen Einsichten geben. Gleich vorab kann ich sagen, dass beide Apps sowohl im Google Play Store, also auch im Apple App Store erhältlich sind.

Bookstats

Über die Bookstats App bin ich in 2020 gestolpert und seither nutze ich sie. Bookstats ist komplett kostenlos und kommt mit einigen Features um die Ecke. So hast du zum Beispiel die Möglichkeit, deine Bücher entweder per Titel oder über den Barcodescanner zu suchen und zu deiner Bibliothek hinzuzufügen. Sollte das Buch nicht gefunden werden, ist eine manuelle Eingabe jederzeit möglich.

Auch die Daten für das Buch kannst du bearbeiten. Die App ist auf verschiedenen Geräten nutzbar und wenn man Daten online speichern aktiviert, synchronisiert sie sich. Ich nutzte sie auf dem Smartphone und meinem Tablet.

Read More

Read More ist definitiv meine favorisierte App. Es gibt sie in der kostenlosen Version und einer Pro Version, der Preis liegt jetzt zwischen einmaligen 8 – 10 Euro. Den genauen Preis kann ich dir leider nicht nennen, aber eins ist sicher, es ist eine einmalige Zahlung. Als ich die App vor etwa 2,5 Jahren installiert habe, hatte die App noch lange nicht so viele Feature und Einstellungsmöglichkeiten. Mittlerweile gibt es Read More auch auf Deutsch. Bücher können per Titelsuche oder Scannen des Barcodes, sowie manuell hinzugefügt werden. Auch diese App ist auf mehreren Geräten nutzbar und kann in den Einstellungen synchronisiert werden.

Was mir gut gefällt, dass man auch seine Lesezeit festhalten oder einstellen kann, bis wann man das Buch gelesen haben möchte. In einer Auflistung wird dann angezeigt, wie viele Seiten oder Stunden man mindestens lesen/hören müsste, um das Datum zu schaffen.
Ebenso kannst du während des Lesens deine Lieblingszitate direkt zum Bucheintrag hinzufügen, entweder manuell oder du scannst die Seite.
Viele der tollen Features sind allerdings nur in der Pro Version enthalten, die ich aber wirklich nur jedem ans Herz legen kann. Denn seit ich diese App habe, haben die Entwickler1Ich nutze zur Einfachheit das neutrale generische Maskulinum, in welches ich alle Menschen jeglicher Herkunft, Religion, Sexualität, Genderidentität, etc. einschließe. riesige Schritte nach vorn gemacht. Gefühlt gibt es alle 3 – 6 Monate neue oder verbesserte Features.

Book Tracker Spreadsheets

So sehr ich meine Book Tracker Apps auch liebe, umso mehr mag ich Tabellen. Hier gibt es viele diverse Book Tracker/Reading Logs Spreadsheets für Google Docs. Ich lasse dir jetzt einfach mal vier Links da, die du gerne vergleichen kannst. Die ersten beiden sind kostenlos, die anderen über Etsy zu beziehen. Ich habe momentan alle vier, um für mich das beste Spreadsheet für 2024 zu finden. Ich bin also bei allen noch in der Ausprobierphase. Jedes Sheet hat seine eigenen besonderen Features.

Ich wünsche viel Spaß beim Vergleichen. Sag mir aber gerne, welche der Tabellen dir am ehesten zusagt, unabhängig vom Preis, aber was dich anspricht. Eine andere Meinung ist immer interessant.

Das Thema für die nächste Woche: Welche neuen Autoren (m/w/d) hast du in diesem Jahr neu entdeckt? Wirst du von ihnen vor lauter Begeisterung weitere Bücher lesen oder warst du vielleicht total enttäuscht und bist nun kuriert?

Hier findet ihr alle kommenden Themen

Alle von mir genutzten Bilder zu Buchcovern sind Eigentum der jeweiligen Verlage und/oder AutorInnen bzw. anderer Rechteinhaber.
All book cover images I use are the property of the respective publishers and/or authors or other rights holders.

0 0 votes
Article Rating
  • 1
    Ich nutze zur Einfachheit das neutrale generische Maskulinum, in welches ich alle Menschen jeglicher Herkunft, Religion, Sexualität, Genderidentität, etc. einschließe.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
16 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Aleshanee
Aleshanee
Gast
11 Monate zuvor

Schönen guten Morgen!

Also, ich mag meine eigenen Statistiken zwar auch ganz gerne, aber ich bin da tatsächlich sehr oldschool *lach* Mit Apps hab ich es einfach nicht so und als ich den Blog damals gestartet habe, hab ich es geliebt eben dort meine ganzen Bücher und Listen einzutragen.
Mir wäre es auch zuviel, noch bei mehreren anderen Apps oder ähnlichem das alles einzutragen, ich bin einfach ungerne am Handy :D. Manches müsste ich auch gar nicht wissen, z. B. wie du beschrieben hast, dass man die Lesezeit einstellen kann und dann gesagt wird, wie viel ich pro Tag lesen muss um das Ziel zu erreichen. Das hat mich gleich ein bisschen an The Circle erinnert *lach*

Mir persönlich reicht es zu wissen, wie viele Bücher pro Monat – und somit pro Jahr – ich lese. Das ganze auf meinem Blog und goodreads einzutragen reicht mir, bei lovelybooks mach ich das ja auch immer noch. Da bin ich schon länger als bei goodreads und da sind deshalb auch ältere Bücher noch in den Listen. Die brauch ich wenn ich was für den TTT suche 😉

Liebste Grüße, Aleshanee

Aleshanee
Aleshanee
Gast
Reply to  Aleshanee
10 Monate zuvor

Hi RoXXie, ich denke, die Apps sind sicher für viele interessant und hab deinen Post deshalb auch gerne heute in meine Stöberrunde gepackt.
Andere nutzen Apps ja doch viel mehr als ich 🙂

Marina
Gast
11 Monate zuvor

Hallo RoXXie, 🙂
von Sarah J. Maas habe ich nur die Reihe um „Das Reich der sieben Höfe“ begonnen. „Throne of Glass“ habe ich auch mal überlegt, weil es so spannend klingt, aber bisher ist es noch nicht dazu gekommen.
Auf Englisch ist ja auch noch mal eine ganz andere Hausnummer. Bei High Fantasy würde ich mir das wohl nicht zutrauen. Ich lese aber auch kaum bis gar nicht auf Englisch.^^

Ich nutze auch die Reading Challenge von goodreads und schreibe ansonsten ein Book Journal auf Papier. 🙂

Liebe Grüße
Marina

Gitti Waligora
Gast
11 Monate zuvor

Ich bin ja ein Listennerd… Elektronisch nutze ich hauptsächlich den Book Collector plus eine Excel Liste… Aber das reicht ja nicht 🙂

https://streifisbuecherkiste.wordpress.com/2023/08/15/book-tracking-stats-weekly-reading-%e2%84%9675/

Lieben Gruß
Gitti

trackback
11 Monate zuvor

[…] The Art of Reading […]

Rina
Mitglied
11 Monate zuvor

Huhu – ich nutze gerade nur eine App – so bin ich mit ihr zufrieden.

Hier ist mein Beitrag

Rina
Mitglied
Reply to  RoXXie
11 Monate zuvor

ah ja – man stolpert bestimmt drüber, wenn man nach was sucht.

trackback
11 Monate zuvor

[…] Heute bei Roxxie […]

Andrea
Andrea
Gast
11 Monate zuvor

Huhu RoXXie 🙂

Bekannt ist mir dein aktuelles Buch aus der deutschen Ausgabe. Nach mich „Reich der sieben Höfe“ ja nicht so überzeugen konnte, habe ich erstmal ein bisschen Abstand von den Büchern der Autorin genommen. Aber vielleicht versuche ich es irgendwann nochmal 🙂 Ich wünsche dir auf jeden Fall noch spannende Lesestunden 🙂

Zählt meine Excel-Liste als Book Tracker?^^ denn eigentlich führe ich darin nur meine gelesenen Bücher (plus Bewertung, kurze Anmerkung, Seitenzahl, Verlag). Eine App habe ich nicht und brauche ich auch eigentlich nicht.

Lieben Gruß
Andrea
Mein aktuelles Buch: https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/08/currently-reading_0369370308.html

PS: Bezüglich deiner Frage von letzter Woche hatte ich dir eine Mail geschrieben. Ist die angekommen?

Andrea
Andrea
Gast
Reply to  RoXXie
11 Monate zuvor

Ich hab Rd7H in Band 2 abgebrochen, weil ich u.a. mit der Protagonistin so meine Problemchen hatte. Sie nervte mich leider einfach nur noch. Vielleicht irgendwann mal, aber eher versuche ich es mit einer anderen Reihe.

Theoretisch könnte ich auf jeden Fall Grafiken erstellen, aber bisher fehlte mir irgendwie die Muße dazu^^ aber als reine Übersicht hat es sich für mich als praktisch rausgestellt.

16
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen