Mastodon

Aktualisierte Datenschutzerklärung (Update: 18.04.2024)

Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Book Hypes | Weekly Reading №83

Book Hypes | Weekly Reading №83

Book Hypes | Weekly Reading №83

Die sozialen Medien haben viele von uns Buchlieber1Ich nutze zur Einfachheit das neutrale generische Maskulinum, in welches ich alle Menschen jeglicher Herkunft, Religion, Sexualität, Genderidentität, etc. einschließe.[/mfn) fest im Griff. Sei es nun einfach, weil wir unsere aktuellen Lektüren vorstellen oder andere über eine neue Rezension auf unseren Plattformen informieren wollen. Um ein wenig Traffic und vor allem Leben in den Blog zu bringen, braucht es diese Netzwerke. Dadurch sind wir aber auch jeden Tag der Gefahr ausgesetzt, einem Book Hype zu verfallen. Ob wir wollen oder nicht. Ich für meinen Teil finde es nicht schlimm. Ganz im Gegenteil, es ist doch schön, wenn viele Menschen die Liebe zu einem Buch oder einem Genre teilen uns sich austauschen. Und was ich nicht sehen will? Tja, da scrolle ich einfach weiter. 😁

Schau auch gerne bei Andrea vorbei. Sie hat die ehemalige Blogger Aktion Gemeinsam lesen ebenfalls übernommen. Ihre Aktion Currently Reading gibt es aber ohne die 4. Frage. Dort findest du auch andere Blogger, die ihre aktuellen Bücher vorstellen.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Red Queen (The Chronicles of Alice, #2) von Christina Henry und bin auf Seite 32/313.

Red QueenRed Queen by Christina Henry
Series: The Chronicles of Alice #2
Published: 16. July 2016
Publisher: Titan Books Ltd
Pages: 313
Genre: Dark Fantasy, Fairy Tales, Horror, Magic, Retelling, Romance
Audience: Adult
Shelve: SuBventur
Link to Goodreads

The land outside of the Old City was supposed to be green, lush, hopeful. But the verdant fields are nothing but ash and hope is nowhere to be found. Still, Alice and Hatcher are on a mission to find his daughter: a quest they will not forsake even as it takes them deep into the clutches of the mad White Queen or into the realm of the twisted and cruel Black King. The pieces are set and the game has begun, and each move brings Alice closer to her destiny.


Buy the Book: Amazon*

Außerdem lese ich gerade The Legend of the Hunter von Tiffani Skye und bin auf Seite 41/111.

The Legend of the HunterThe Legend of the Hunter by Tiffani Skye
Published: 2. August 2023
Publisher: Independently Published
Pages: 111
Genre: Fantasy, Historical Fiction, Magic, Paranormal
Audience: New Adult
Shelve: Read 2023, Stuff Your Kindle
Link to Goodreads

This is the adventure that changed the course of my destiny…

When a malevolent Sorceress threatens my kingdom I, Prince Quin, embark on a journey to find others who can protect us. Only Fate has a different plan. I transform from a servant of the crown to a powerful Hunter, with new abilities to combat the encroaching darkness.

Amidst the chaos, I find myself torn between duty and my heart’s desire—Clara. She has captivated me since childhood, but she wants nothing to do with royalty. How can I convince her I am more than a prince, and that I am a man driven by unwavering love?

With each step, danger lurks at every turn, and I must embrace the weight of my destiny. I use my magic to wage a battle against the great evil, knowing that the cost of victory may be the sacrifice of all I hold dear.

The Legend of the Hunter is a novella about the origin story of the Hunter race. It features Vampires, Shifters, Sorcerers, and Hunters. It’s filled with adventure, humor, and a sweet romance.


Buy the Book: Amazon*

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Den ersten Band der Chronicles of Alice – Trilogie habe ich letze Woche beendet. Anfangs war es ein wenig konfus, bis ich meinen Weg in die Story gefunden hatte. Ab da, war es ein Fest, ein blutiges und brutales Fest. Die Schräge an der gesamten Storyline konnte aber die Gewalt ein wenig abfangen und am Ende kann ich sagen, dass mir diese Nacherzählung weit besser gefallen hat, als das Original.
Mit Red Queen bin ich noch nicht so weit gekommen, da ich in den letzten Tagen einigen Kurz-/Vorgeschichten (zu Reihen) den Vortritt gegeben habe, welche ich während des Stuff Your Kindle Day im September an Land gezogen habe. Aber diese Woche werde ich weiterlesen, denn das GruselBingo wartet ja auch noch darauf, dass ich meinen nächsten Spinnwebenstempel darauf drücke.

The Legend of the Hunter gehört zu den Büchern, die ich beim SYKD für Lau erworben habe. Bisher bin ich eher so lalala gegenüber der Story. Die Hauptfigur wirkt mir sehr sprunghaft und auch die Handlung und einige Dialoge schreiten mir einfach zu schnell voran. Klar, bei 111 Seiten bleibt nicht viel Platz für extrem große und ausführliche Szenen und Unterhaltungen, aber dieses Zerren durch eine Story ist nicht so meins. Da fühl ich mich zu sehr überrumpelt und auch ein wenig gestresst. Aber schauen wir mal, ist ja nicht mehr viel zu lesen.

Bist du schon einmal einem Buch-Hype verfallen oder konntest du dich zurückhalten? Wie geht es dir mit Hypes im Allgemeinen?

Harry Potter & The Hunger Games

So ganz im Allgemeinen sind viele Hypes total an mir vorbeigegangen. Es hat zum Beispiel auch 20 Jahre gedauert, bis ich mir dann auch endlich mal die Harry Pottter – Reihe zugelegt hatte und bis heute habe ich den letzten Band noch immer nicht gelesen. Aber ich habe es vor, so viel sei gesagt.
Auch der Hunger Games – Hype hat mich absolut kaltgelassen. Ich habe keins der Bücher gelesen und auch nicht das Gefühl, dass ich etwas verpasst habe. Den ersten Teil der Verfilmungen kenne ich, wobei ich aber sagen muss, dass ich ihn mal hier und mal da gesehen habe. Auch wenn ich die Schauspielerin mag, konnte ich für die Hauptfigur keine Sympathien in mir erwecken. Ich fand sie fürchterlich nervig und teils langweilig. Das widerum hat dazu geführt, dass ich bei dem Film mehrfach immer wieder eingeschlafen bin.

SJM und ihr Multiversum

Den direkten Hype um die Bücher von Sarah J. Maas hab ich, ehrlich gesagt, auch nicht so mitbekommen. Ich weiß nur, dass ich irgendwann mal im Buchladen an der gesamten Throne of Glass – Reihe vorbeigelaufen bin und die Klappentexte mich angesprochen haben. So ist, an einem einzigen Tag, die gesamte Reihe (inkl. Vorgeschichten) bei mir eingezogen. Die Reihe hat dann auch mein Interesse an weiteren Büchern der Autorin geweckt und sie hat mich nicht enttäuscht. Momentan, da die Veröffentlichung des dritten Bands der Crescent City bevorsteht, scheint es gerade eine absoluten SJM – Hype auf TikTok zu geben. Besonders, was den amerikanischen Buchmarkt betrifft. Wobei ich aber betonen muss, dass die Autorin, mit ihren drei Reihen in einem Multiversum, wirklich grandiose und bildgewaltige Werke auf die Beine gestellt hat. Ich bin wirklich gespannt, ob sich einige Theorien der BooktTok – Bubble bewahrheiten. Aber wer alle Bücher wirklich aufmerksam gelesen hat, wird die Verbindungen untereinander und miteinander erkannt haben. Und es sind einige viele. 😁

Fourth Wing

Ein Hype hat mich momentan aber fest in den Klauen, bei dem ich allerdings auch erst später eingestiegen bin und ich nun sehnlichst dem nächsten Band entgegenfiebere. Als ich von der Veröffentlichung des erstes Band (Mai 2023) erfahren habe, hab ich mir das Werk zwar auf Englisch besorgt und auf Deutsch vorbestellt. Doch allerdings habe ich erst im August zum Buch gegriffen, ohne wirklich zu wissen, was auf mich zukommt. Nachdem ich es dann beendet hatte, war ich hin und weg und seither verfolgt mich Fourth Wing bei TikTok. 🙈
Und ich habe so viele unbeantwortete Fragen und einige Theorien im Kopf, welche Bedeutung bestimmte Szenen und Dialoge haben und für die Fortsetzung wichtig sein könnten. Tina von Buchpfote kann davon ein Lied singen, denn mit ihr habe ich fast 4 Stunden telefoniert und unter anderem ging es dabei auch um dieses Buch.

Book Hypes allgemein

Allgemein gehalten, kann ich sagen, dass mich Hypes weniger beeindrucken geschweige denn beeinflussen. Ich lese, was mich anspricht und mir gefällt. Wisst ihr noch, als das Werk Herkunft von Saša Stanišić erschienen ist? Ja, als ich hab es mir damals gekauft, weil es wirklich mein Interesse geweckt hatte. Von den knapp 400 Seiten habe ich es nie über die 70-80 Seiten hinaus geschafft. Der Schreibstil konnte mich nicht packen und bis dahin war auch die Erzählung nicht interessant genug. Mittlerweile liegt das Buch auf meinem Ausmisten-Stapel und wird demnächst entweder bei eBay oder bei Tauschticket landen.
Ich lasse mich schon, das eine oder andere Mal durch Empfehlungen anderer Buchmenschen zum Kauf von Büchern verführen. Aber in den seltensten Fällen (s. Fourth Wing), erliege ich beim Lesen oder danach dann einem Hype und kann über nichts anderes mehr sprechen.

Das Thema für die nächste Woche: So langsam hält der Herbst Einzug, die Temperaturen und die Blätter fallen. Wie sieht dein perfekter Herbstlesetag aus und liest du passend zur Jahreszeit? 

Hier findet ihr alle kommenden Themen

Alle von mir genutzten Bilder zu Buchcovern sind Eigentum der jeweiligen Verlage und/oder AutorInnen bzw. anderer Rechteinhaber.
All book cover images I use are the property of the respective publishers and/or authors or other rights holders.

Finde dein nächstes SFF Buch auf Amazon.
0 0 votes
Article Rating
  • 1
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Andrea
Andrea
Gast
6 Monate zuvor

Guten Morgen RoXXie 🙂

Die Alice-Bücher sind mir vom sehen her bekannt, gereizt haben sie mich aber nie (im Vergleich zu anderen Büchern der Autorin). Ich wünsche dir da weiterhin viel Freude beim Lesen 🙂 und auch mit dem anderen Buch, auch wenn es dich gerade nicht so richtig begeistern möchte.

Ich halte mich von Hypes weitgehend fern, in den meisten Fällen habe ich die Bücher nämlich nicht gemocht. Oder hatte durch die Hypes so hohe Erwartungen, dass man sie praktisch nicht mehr erfüllen kann. Deswegen lese ich, wenn die Bücher mich denn überhaupt reizen, sie erst später, wenn sich das alles ein bisschen gelegt hat.
Mit „Reich der sieben Höfe“ konnte ich ja z.B. nicht viel anfangen und auch bei „Fourth Wing“ bin ich sehr skeptisch. Das käme für mich aber eh erst in Frage, wenn alle Bände erschienen sind.
Den einzigen „Hype“, wenn man ihn den wirklich so nennen möchte, folge ich mit den Büchern von Cassandra Clare. Aber so gehypt werden die inzwischen gar nicht mehr.

Lieben Gruß
Andrea
Mein Beitrag: https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2023/10/currently-reading_0689770007.html

Gitti Waligora
Gast
6 Monate zuvor

Hi!
Ich hinke den Hypes grundsätzlich hinterher, weil ich da recht misstrauisch bin…. Und ich auch kein TikTok habe,. Da müssen mir meine Mädels erzählen, wenn da was durch die Decke geht 🙂

https://streifisbuecherkiste.wordpress.com/2023/10/10/buch-hypes-weekly-reading-%e2%84%9683/

Lieben Gruß
Gitti

Rina
Mitglied
6 Monate zuvor

Huhu – hier ist meine Antwort https://wp.me/p3Nl3y-ffr

Du hast paar positive Hypes angebracht. Da bin ich auch froh reingelesen zu haben. Aber ich denke man kann schon sagen, dass bei den meisten mehr heisse Luft ist.

Grüsse

Rina
Mitglied
Reply to  RoXXie
6 Monate zuvor

Ja, den Hype um Hunger Games kann ich auch nicht verstehen. Die Bücher hab ich auch nicht gelesen. Aber ich hab bisher auch nur den 1. Teil gesehen.

Rina
Mitglied
Reply to  RoXXie
6 Monate zuvor

So sieht es aus.

trackback
6 Monate zuvor

[…] Heute bei Roxxie […]

julia
Gast
6 Monate zuvor

Hallo Roxxie, ich habe die Alice Reihe auf deutsch gehört und mir hat die Mischung wirklich gut gefallen 🙂 Viel Spaß beim Lesen weiterhin. Liebe Grüße Julia

10
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen