Mastodon

DARK MODE

Du kannst nun entscheiden, ob du
The Art of Reading
in einem hellen oder dunklen Modus
ansehen möchtest.
Oben rechts, neben "Kontakt" findest du den Button zum Umstellen.
😎

Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Neue Autoren entdeckt | Weekly Reading №76

Neue Autoren entdeckt | Weekly Reading №76

Neue Autoren entdeckt | Weekly Reading №76

Ich bin ehrlich, ich lese lieber Bücher von Autoren, die ich bereits kenne. Denn da weiß ich, was mich erwartet, wenn es um Schreibstil, World Building und die Charakterentwicklung geht. Doch auch diese mir bekannten Autoren waren mir einmal unbekannt. Deswegen wage ich mich immer gerne mal an neue Autoren heran, ansonsten wird das Lesevergnügen auch eindeutig zu langweilig.

Welche neuen Schreiberlinge ich in diesem Jahre entdeckt habe, erfährst du in der Antwort der 4. Frage.

Schau auch gerne bei Andrea vorbei. Sie hat die ehemalige Blogger Aktion Gemeinsam lesen ebenfalls übernommen. Ihre Aktion Currently Reading gibt es aber ohne die 4. Frage. Dort findest du auch andere Blogger, die ihre aktuellen Bücher vorstellen.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Tower of Dawn (Throne of Glass, #6) von Sarah J. Maas und bin auf Seite 177/660.

Tower of DawnTower of Dawn by Sarah J. Maas
Series: Throne of Glass (E) #6
Published: 15. September 2017
Publisher: Bloomsbury USA
Pages: 660
Genre: Fae, High Fantasy, Magic, Mystery, Romance
Audience: New Adult
Shelve: SuBventur
Link to Goodreads

Chaol Westfall and Nesryn Faliq have arrived in the shining city of Antica to forge an alliance with the Khagan of the Southern Continent, whose vast armies are Erilea's last hope. But they have also come to Antica for another purpose: to seek healing at the famed Torre Cesme for the wounds Chaol received in Rifthold.

After enduring unspeakable horrors as a child, Yrene Towers has no desire to help the young lord from Adarlan, let alone heal him. Yet she has sworn an oath to assist those in need—and will honor it. But Lord Westfall carries shadows from his own past, and Yrene soon comes to realize they could engulf them both.

In this sweeping parallel novel to the New York Times bestselling Empire of Storms, Chaol, Nesryn, and Yrene will have to draw on every scrap of their resilience if they wish to save their friends. But while they become entangled in the political webs of the khaganate, deep in the shadows of mighty mountains where warriors soar on legendary ruks, long-awaited answers slumber. Answers that might offer their world a chance at survival—or doom them all . . .


Buy the Book: Amazon*

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Viele Seiten habe ich in den letzten Tagen nicht geschafft. Doch die ersten Spannungen bauen sich bereits auf und ich freue mich, wenn so nach und nach die vielen Geheimnisse zwischen den Protagonisten gelüftet werden.

Welche neuen Autoren (m/w/d) hast du in diesem Jahr neu entdeckt? Wirst du von ihnen vor lauter Begeisterung weitere Bücher lesen oder warst du vielleicht total enttäuscht und bist nun kuriert?

Seit Anfang des Jahres habe ich das Glück monatlich meine Boxen von FairyLoot und Illumicrate zu erhalten. Allein durch diese Bücher bin ich auf, für mich, neue Autoren1Ich nutze zur Einfachheit das neutrale generische Maskulinum, in welches ich alle Menschen jeglicher Herkunft, Religion, Sexualität, Genderidentität, etc. einschließe. gestoßen, von denen ich bis dato noch nie etwas gehört hatte bzw. die ich nicht beachtet hatte.

So bin ich auf S.A. Chakraborty gestoßen. Ihre anderen Werke kannte ich vom Sehen her, denn ihre Daevebad Trilogy – Cover sind mir auf Goodreads öfter aufgefallen. Aber erst ihr neuestes Werk The Adventures of Amina al-Sirafi haben mich dann neugierig gemacht.
Ähnlich erging es mir bei Hannah Whitten, die ich mit The Foxglove King in den Bann ziehen konnte. Und nun erwarte ich die deutschen Veröffentlichungen ihrer Dilogie Wilderwood.
Wenig begeistern konnte mich allerdings T.J. Klune mit seinem Werk In the Lives of Puppets. Hier ist aber der Umstand gegeben, dass ich keine großer Fan von Robotern und Sci-Fi-Dystopien bin. Der Schreibstil war allerdings toll. Meine Rezension steht noch aus, wird aber in den nächsten Tagen folgen.

Aber auch einige Selfpublisher konnte ich entdecken, besonders durch BookSirens und die ARCs, die ich mir dort aussuchen konnten. Zu nennen wären hier Sarah Chislon, Kat Ross2Diese Autorin habe ich bereits 2022 entdeckt.

Nun bin ich gespannt, welche Autoren du für dich neu entdeckt hast.

Das Thema für die nächste Woche: Das Gruselbingo steht im Oktober/November wieder an. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit. Auch wenn du daran vielleicht nicht teilnimmst, liest du in diesem Zeitraum lieber gruselige Bücher, oder gehen die bei dir immer?

Hier findet ihr alle kommenden Themen

Alle von mir genutzten Bilder zu Buchcovern sind Eigentum der jeweiligen Verlage und/oder AutorInnen bzw. anderer Rechteinhaber.
All book cover images I use are the property of the respective publishers and/or authors or other rights holders.

0 0 votes
Article Rating
  • 1
    Ich nutze zur Einfachheit das neutrale generische Maskulinum, in welches ich alle Menschen jeglicher Herkunft, Religion, Sexualität, Genderidentität, etc. einschließe.
  • 2
    Diese Autorin habe ich bereits 2022 entdeckt
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Marina
Gast
7 Monate zuvor

Hallo RoXXie, 🙂
das klingt doch gut, dass es dich bisher überzeugen kann. Ich wünsche weiterhin viel Spaß! 🙂

Ich lese auch gerne mal Bücher unbekannter Autoren. Bekannte Autoren, die ich geliebt habe, haben es aber natürlich einfacher. Trotzdem entdecke ich gerne Neues und lasse mich da von Cover und Klappentext überzeugen. 🙂

Liebe Grüße
Marina

Rina
Mitglied
7 Monate zuvor

Durch die Reziexemplare hatte ich Unmengen von neuen Autoren. Frisches Blut. Das hat viel Spass gemacht und ich würde zu weiteren ihrer Bücher greifen.

https://wp.me/p3Nl3y-eXs

trackback
7 Monate zuvor

[…] Heute bei Roxxie […]

Herba
Gast
7 Monate zuvor

‚Tattoo of Crimson‘ steht auf meiner Wunschliste, da bin ich sehr gespannt drauf. Ansonsten lese ich eher weniger Self Publisher, aber eher unbewußt.

Meine Antwort:
https://minorherba.wordpress.com/2023/08/22/weekly-reading-3/

trackback
7 Monate zuvor

[…] immer gleichen drei Fragen, die Vierte ist jede Woche anders. Die heutigen Fragen könnt ihr auch hier bei Roxxie […]

7
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen