Mastodon

DARK MODE

Du kannst nun entscheiden, ob du
The Art of Reading
in einem hellen oder dunklen Modus
ansehen möchtest.
Oben rechts, neben "Kontakt" findest du den Button zum Umstellen.
😎

Du bist hier: The Art of Reading | Blog | März 2024 Cover | CoverLiebe №15
Cover Liebe

März 2024 Cover | CoverLiebe №15

März 2024 Cover | CoverLiebe №15

Aleshanee (Weltenwanderer) hat die neue Aktion Coverliebe ins Leben gerufen. Einmal im Monat, immer am zweiten Montag, wird es diese Aktion geben.
Darüber freue ich mich sehr, da ich früher gerne beim Cover Monday mitgemacht habe.

Das heutige Cover bei Aleshanee findest du hier.

Mein März 2024 Cover | CoverLiebe №14

Queens of Fate 1 - Queen of None

Ich kann gar nicht so genau sagen, warum mir das Cover so gut gefällt. Aber es zieht mich magisch an, was auch der Grund war, warum ich es über NetGalley angefragt habe und vor wenigen Tagen auf meinen Kindle laden durfte.
Da das Buch erst Mitte/Ende Mai erscheint, werde ich es im April lesen. Doch ich freue mich darauf, denn ich wollte mehr Nacherzählungen (Retellings), was die Artussage betrifft, lesen. Auch, wenn es sich bei dieser Reihe nicht um den König handelt, sondern seine Schwestern. (s. Beschreibung ⇣)

Zum Cover kann ich sagen, dass ich die verschiedenen Blautöne, die hier in Szene gesetzt und abgestuft sind, gut gewählt wurden. Die goldene filigrane Linie, die in dünne Äste und Blätter übergeht, ist auch farblich passend gestaltet zum oben Rand des Kleides und auch im Rockteil zu finden. Ebenso passt es farblich zum Heft des Schwertes.

Buchdetails

Queen of NoneQueen of None by Natania Barron
Series: Queens of Fate #1
Published: 21. May 2024
Publisher: Rebellion Publishing Ltd.
Pages: 352
Genre: Arthurian, Historical Fantasy, Retelling
Audience: Adult
Shelve: SuBventur
Link to Goodreads

“Through all the ages, and in the hearts of men, you will be forgotten.”

Married at twelve, and a mother soon after, King Arthur’s sister Anna did not live a young life full of promise. She bore three strong sons and delivered the kingdom of Orkney to her brother by way of her marriage. She did as she was asked, invisible and useful—for her name, her dowry, and her womb.

Now, twenty years after she left her home, Anna is summoned back to Carelon with the crown of her now-dead husband, to face the demons of her her sisters Morgen, Elaine and Morgause; Merlin and his scheming priests; and Bedevere, the man she once loved.

Carelon is changing, and Anna must change with it. New threats lurk in the shadows, and a strange power begins to awaken in her. If she is to be more than a pawn in others’ plans, she must bargain her own strength, and family, in pursuit of her ambition—and revenge.


Buy the Book: Amazon*

Kennst du mein vorgestelltes Buch, hättest du Interesse daran? Welche CoverLiebe verteilst du heute?

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Der Büchernarr
Mitglied
1 Monat zuvor

Hi RoXXie,

ich muss ja sagen, dass die Original-Cover immer so anders aussehen. Es fällt direkt auf, dass dies nicht für den DACH-Raum designed wurde. Das macht es natürlich nicht schlecht 🙂

Viele herzliche Grüße
Frank
Mein Beitrag

Last edited 1 Monat zuvor by RoXXie
Sheena
Gast
1 Monat zuvor

Guten Morgen RoXXie ,

Mir gefällt dein Cover auf dem ersten Blick richtig gut, die Farben passen sehr gut zusammen. Allerdings ist mir der Text auf dem Cover bzw Kleid etwas zu lang bzw zu viel. Wie Ascari so schön schrieb, musste ich auch gleich an eine Tarortkarte hier denken.

LG Sheena

Andrea
Andrea
Gast
1 Monat zuvor

Guten Morgen RoXXie 🙂

Blau mag ich ja immer ganz gerne und die Abstufungen finde ich auch hier sehr gelungen. Ansonsten will mich aber das Cover nicht so richtig überzeugen … ich denke, die Figurendarstellung ist einfach nicht so meins.

Viele Grüße
Andrea
Mein Beitrag: https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2024/03/coverliebe-15.html

Aleshanee
Aleshanee
Gast
1 Monat zuvor

Schönen guten Morgen!

Im ersten Moment hat mir der Stil gar nicht so zugesagt – aber als ich dann gelesen hab, dass es um die Artus Trilogie geht: dazu passt es perfekt. Witzig dass ich zurzeit immer öfter Bücher sehe, die irgendwie damit zu tun haben, seit ich grade die Artus Trilogie von Cornwell gelesen hab 😀
Ich mag das Cover, weil mich das direkt dran erinnert, auch mit dem Schwert und den Wellen im Hintergrund – und auch der Rahmen drumrum, sowas mag ich ja eh immer gerne. Auch als Tarotkarte, wie Ascari schreibt, kann ich mir das gut vorstellen, es passt jedenfalls perfekt und gefällt mir sehr!

Liebste Grüße, Aleshanee

Ascari
Mitglied
1 Monat zuvor

Servus!

Irgendwie erinnert mich das Buchcover an eine Tarot-Karte! „Die Hohepriesterin“ oder „Die Herrscherin“ könnte ich mir jedenfalls ganz toll mit diesem Motiv vorstellen!

Liebe Grüße
Ascari

10
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen