Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Beeindruckende Bücher und Reihen zu re-readen | Weekly Reading №98
Weekly Reading

Beeindruckende Bücher und Reihen zu re-readen | Weekly Reading №98

Beeindruckende Bücher und Reihen zu re-readen | Weekly Reading №98

In den letzten Tagen bin ich richtig gut und oft zum Lesen gekommen, sodass ich fast zwei Bücher von je 800 Seiten innerhalb von 1.5 Wochen. Dabei passen meine Bücher auch noch direkt zur vierten Frage an diesem Dienstag. Sie gehören in jedem Fall zu den Büchern und Reihen, die ich wohl immer wieder lesen kann.

Welche sind eure Bücher oder auch Reihen, die euch ohr immer wieder in die Hand nehmen könntet?

Schau auch gerne bei Andrea vorbei. Sie hat die ehemalige Blogger-Aktion Gemeinsam lesen ebenfalls übernommen. Ihre Aktion Currently Reading gibt es aber ohne die 4. Frage. Dort findest du auch andere Blogger, die ihre aktuellen Bücher vorstellen.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade das Buch House of Sky and Breath von Sarah J. Maas und bin auf Seite 709/805 (88%).

House of Sky and BreathHouse of Sky and Breath by Sarah J. Maas
Series: Crescent City (E) #2
Published: 15. February 2022
Publisher: Bloomsbury USA
Pages: 805
Genre: Angels, Demons, Fae, High Fantasy, Magic, Mystery, Romance, Shapeshifters, Suspense, Witches
Audience: Adult
Shelve: Read 2022, Read 2024
Link to Goodreads

Bryce Quinlan and Hunt Athalar are trying to get back to normal―they may have saved Crescent City, but with so much upheaval in their lives lately, they mostly want a chance to relax. Slow down. Figure out what the future holds.

The Asteri have kept their word so far, leaving Bryce and Hunt alone. But with the rebels chipping away at the Asteri’s power, the threat the rulers pose is growing. As Bryce, Hunt, and their friends get pulled into the rebels’ plans, the choice becomes clear: stay silent while others are oppressed, or fight for what’s right. And they’ve never been very good at staying silent.

In this sexy, action-packed sequel to the #1 bestseller House of Earth and Blood, Sarah J. Maas weaves a captivating story of a world about to explode―and the people who will do anything to save it.


Buy the Book: Amazon*
Daughter of Shades (Die Geschichte von Kyron und Salina 1): Eine verbotene Liebe zwischen den Kindern verfeindeter Anführer (Romantasy)*

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Zitate sind das geistige Eigentum der AutorInnen bzw. Verlage/Herausgeber.
Quotations are the intellectual property of the authors or publishers/editors.

King of Battle and Blood (Adrian X Isolde Book 1) (English Edition)*

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden

Ich liege mit knapp 100 Seiten noch zu lesen in den letzten Zügen und die Spannung steigt immer wieder von neuem. Es ist kaum noch auszuhalten.
Maas hat in dem zweiten Band zu Crescent City noch einmal einen Zahn zugelegt. Dachte ich, dass nach der Aufklärung von Danikas Tod in House of Earth and Blood nun alles okay ist, was Danika betrifft, dann hab ich mich hier ordentlich getäuscht. Auch in House of Sky and Breath ist Danika, zwei Jahre nach ihrem Tod, noch immer in die Geheimnisse um die Welt von Midgard verstrickt.
Nun, in den letzten 100 Seiten des Buches, wird es wohl noch einmal ums Ganze gehen und dann muss nur noch der 30. Januar auf den Plan treten und ich kann direkt mit House of Flame and Shadow weiterlesen.

Welches Buch oder welche Reihe, hat dich bisher am meisten beeindruckt zurückgelassen, dass du das Buch/die Reihe immer wieder lesen könntest?

Es gibt so einige Bücher/Reihen, die mich noch immer nachhaltig beeindrucken.
Als Einzelband kann ich hier ohne Probleme Darcula von Bram Stoker nennen, denn ganz egal, wie oft ich das Buch bereits gelesen habe, es ist immer wieder ein Lesevergnügen in diese Welt der Historicial & Paranormal Fantasy einzutauchen.

Bei den Reihen kann ich ganz klar ein paar mehr benennen. Da wäre zum ersten The Black Dagger Brotherhood bzw. auf Deutsch nur als Black Dagger bekannt. Hier habe ich auch noch ein paar Bücher, die ungelesen im Regal stehen. Doch ich denke, ich werde hier dieses Jahr noch einmal von vorne anfangen, damit ich auch endlich ohne längere Wartezeiten direkt mit den nächsten Bänden weiterlesen kann.
Dann ist da noch die Reihe Throne of Glass von Sarah J. Maas, sowie ihre Reihe A Court of Thorns and Roses, dicht gefolgt von Crescent City. Da alle drei Reihen in ein Multiversum gehören, kann man auch direkt von einer Reihe zur nächsten weiterlesen. Hier gibt es auch in World Wide Web diverse Angaben, in welcher Reihenfolge gelesen werden sollte. Viele meinen ACOTAR zuerst, wobei ich immer mit ToG anfangen würde und nach dem vierten Band Qeen of Shadows, zu ACOTAR wechseln würde. Nach dem dritten Band bzw. der Zwischennovelle, A Court of Frost and Starlight, würde ich bei ToG weiterlesen. Danach direkt mit dem ersten Band von CC, dann den vierten Band A Court of Silver Flames, um dann zum zweiten Band von CC zurückzukehren.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Das Thema für die nächste Woche: Wie oft im Jahr organisierst du deine Regale neu bzw. mistest allgemein aus?

Alle von mir genutzten Bilder zu Buchcovern sind Eigentum der jeweiligen Verlage und/oder AutorInnen bzw. anderer Rechteinhaber.
All book cover images I use are the property of the respective publishers and/or authors or other rights holders.

Finde dein nächstes SFF Buch auf Amazon.*
5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Douglas
Gast
4 Monate zuvor

Im letzten Jahr hatte ich nur ein Buch (oder besser gesagt einen Teil eines Buches, da das Buch selber mehr als 1000 Seiten hat) ein zweites Mal gelesen. Aber viele Autor*innen waren wie alte Freunde, auch wenn die individuelle Bücher für mich neu waren. Boris Akunin und sei Detektiv Erast Fandorin, der russische Sherlock Holmes, eine Serie von +/- 13 Bücher. Dave Hutchinson und seine Fractured Europe Reihe. Seamus Heaney der irische Dichter. Peter S. Beagle, berühmt für The Last Unicorn (re-read 2022), neulich We Never Talk About My Brother

Gitti Waligora
Gast
4 Monate zuvor

Hi!

Ich lese ja nur selten ein Buch ein zweites Mal, aber ich konnte tatsächlich eine Reihe und ein Einzelbuch nennen.
https://streifisbuecherkiste.wordpress.com/2024/01/23/beeindruckende-bucher-und-reihen-zu-re-readen-weekly-reading-%e2%84%9698/

Lesefluss ist was tolles, leider komme ich unter der Woche da nicht so gut rein, da muss das Buch schon fesselnd sein. Ein „kann man gut lesen Buch“ ist da dann eher nix….

Lieben Gruß Gitti

Gitti Waligora
Reply to  RoXXie
4 Monate zuvor

Dann hast du ja noch gut was zu lesen. Unter der Woche hätte ich da nicht die Zeit dafür. Leider. Deswegen hab ich es in meiner Urlaubswoche gelesen, da konnte ich auch mal länger am Stück lesen 🙂

Rina
Mitglied
4 Monate zuvor

Oh, wow. So einen Lesefluss hatte ich schon lange nicht mehr. Ich bin froh, wenn ich am Wochenende mal 1-1,5 Std am Stück durchhalte. Das ist toll so durch zu lesen. Da kommt man wenigstens richtig in die Geschichte rein.

Hier meine Antwort
https://wp.me/p3Nl3y-fRk

Grüsse

trackback
4 Monate zuvor

[…] Heute bei Roxxie […]

Andrea
Andrea
Gast
4 Monate zuvor

Huhu RoXXie 🙂

Auf den letzten Seiten wünsche ich dir noch viel Freude beim Lesen 🙂 und dann natürlich einen super Start, wenn das neue Buch erscheint 😉

Tatsächlich wirklich nachhaltig beeindruckt, um sie nochmal zu lesen, hat mich jetzt keine Geschichte. Es sind eher einige Wohlfühlbücher, die ich gerne nochmal zur Hand nehme und darin schmöcker. Generell kommen bei mir Rereads eher selten vor, wenn ich nicht mal noch einen ersten Band wieder auffrischen möchte.

Grüße,
Andrea
Mein Beitrag: https://buecher-seiten-zu-anderen-welten.blogspot.com/2024/01/currently-reading_01856639430.html

11
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen