Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Emotionen am Eingang | Weekly Reading №19

Emotionen am Eingang | Weekly Reading №19

Emotionen am Eingang | Weekly Reading №19
Das erste Halbjahr des Jahres 2022 ist vorbei. Die Weltpolitik hält uns in Atem und lässt uns fast täglich den Kopf schütteln.
Doch da gibt es diese Paradiese, in die wir uns flüchten können. Eins der Schönsten ist wohl eine Buchhandlung/ein Buchladen. Denn diese Locations haben ein ganz besonderes Talent. Sie enthalten so viele neue Welten, dass es (jedenfalls für mich) unmöglich ist nicht mit einer dieser Welten den Laden zu verlassen.

Weekly Reading
Weekly Reading – Blogger Aktion

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade das Buch In the Shadow of a Wish von Maci Aurora und bin bei Pos. 320/5350.

Emotionen am Eingang | Weekly Reading №19 Title: In the Shadow of a Wish
Author: Maci Aurora
Series: Fareview Fairy Tale #1
ASIN: B09PCWWHVC
Publisher: Mixed Plate Press, published on 2022-04-26
Genre: Fantasy, Paranormal, Romance
Format: ARC, eBook
Language: Englisch
Purchased at: NetGalley
Link to Goodreads

In the Kingdom of Kaloma, women are forced to marry by the age of 26. It’s the law.

In the remote village of Sevens, at the northernmost point of the kingdom, there lives an impoverished family with four daughters and a son. Without the means to make love matches, the daughters are trapped by their circumstances.

When one daughter discovers a golden key deep in the Whitling Woods, it may have the power to change everything...

Auri Fareview, practical and realistic, does what she can to serve her family. When she finds a golden key that could be the answer she needs to save her sisters from the unjust Kaloma Marriage Laws, she discovers the treasure might be more than she bargained for. Enchanted, it doesn’t just come with a price attached, it’s also home to an imprisoned god, who wreaks havoc on her body, her heart, and her soul. And those aren’t practical matters. He has the power to break her.

Nixus Uraiahs has lost track of how long he’s been imprisoned by the spell on the key. There have been six key-keepers, all of whom have failed to break the spell to free him, and Nix knows he’s the reason why they haven’t. So, he will hold this 7th key-keeper accountable to the bargain of the spell: three wishes and a price for each. There’s no hope in her freeing him, however. Nix knows she'll be like all the key-keepers who came before her. Except Auri approaches her wishes differently than any of the others, and Nix begins to see her as more than just a key-keeper. She intrigues him, proving her strength, surprising him, and enchanting him. Though he’s entrapped by the enchantment placed on the key, Nix realizes his heart is at risk of being captured by the seventh key-keeper. That is a risk he can’t afford to take knowing his villainy is just a single wish away.



Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Mit diesem Buch schlage ich direkt mal zwei Fliegen mit einer Klappe. Erst einmal ist das Buch ein Rezensionsexemplar, welches ich über NetGalley erhalten habe. Außerdem ist das Buch Teil des Sommerloch-Bingos.

Zum Buchinhalt kann ich noch nicht viel sagen, da ich noch am Anfang bin. Aber bisher lässt es sich ganz gut lesen, jetzt muss mich nur noch die Story überzeugen. Das Cover jedenfalls ist eine absolute Augenweite. ♥

Welche Gefühle empfindest du beim Betreten einer Buchhandlung/eines Buchladens?

Während andere Menschen auf Bananen, Schokolade oder vielleicht sogar das Fitnesstraining zurückgreifen, benötige ich nur einen Schritt hinein in eine Buchhandlung, um bei mir Glücksgefühle zu verursachen. Es ist wie ein Durchatmen und Einsaugen all dieser Buchstaben, Worte, Sätze und Geschichten. Den freudigen, den heißen, den magischen und den tragischen. Es ist wie die Vorfreude darauf endlich wieder einen geliebten Menschen zu treffen, den man lange nicht gesehen hat.

Hach, es ist so schwer zu beschreiben. Doch am Ende ist es immer ein bisschen wie das Nachhausekommen. Selbst dann noch, wenn auch ein wenig Frustration aufkommt, weil wir uns immer der Tatsache bewusst sind, dass wir all diese Bücher niemals alle lesen werden. Nicht, weil sie uns vielleicht nicht interessieren, sondern es ist schlicht und einfach der Zeit geschuldet.

Oder wie es ein großartiger Musiker einmal beschrieben hat:

So many books,

so little time.

Frank zappa

Wie ergeht es dir beim Betreten einer Buchhandlung?

Hier findet ihr die Themen für Juli 2022

close

NEU!

Mein Newsletter

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Rina
Mitglied
4 Monate zuvor

Huch – hab gestern schon veröffentlicht. Hab ich gar nicht gemerkt. Ich hatte es nur vorbereitet und bin wohl statt speichern auf veröffentlichen gegangen..tsetse..

Ich liebe das Betreten eines Buchladens. Du hast es sehr schön beschrieben. Aber noch ein bisschen mehr mag ich eine Leihbücherei.
Hier mein Beitrag
https://wp.me/p3Nl3y-d1B

Grüsse

Rina
Mitglied
Reply to  RoXXie
4 Monate zuvor

Ja – wem sagst du das….Deswegen ist der Beitrag auch schon früher raus. Ich bereite das gerne an Tagen vor, die nicht so voll gestopft sind…aber ….tja…bisschen abgelenkt und raus war er..hihi

Wenn ich zu viel zu tun habe, bekomme ich wahre Blackouts. Nicht mehr so schlimm, aber zu Studienzeiten war das recht häufig. Kommt heute nur noch selten vor, denke ich..hihi..

Grüsse

trackback
4 Monate zuvor

[…] Roxxie hat sich der ehemaligen Aktion Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher angenommen. Es läuft jetzt wie gewohnt Dienstag unter neuem Namen – Weekly Reading. Das Format ist geblieben. […]

Member of The Internet Defense League
4
0
Du möchtest kommentieren? Hier entlang.x
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: