Rezension
Rezension

Rezension | „Tell Me No Lies“ von A.V. Geiger

Rezension | „Tell Me No Lies“ von A.V. Geiger
Tell Me No Lies“ ist der zweite Band der Duologie Follow Me Back von A.V. Geiger. Gleich vorweg kann ich sagen, dass mich die Fortsetzung nicht annähernd so begeistern und mitreißen konnte. Irgendwie war die Luft raus und der Bösewicht für mich sehr schnell ersichtlich. Ich hatte diesem Charakter gegenüber bereits im ersten Band so meine Bedenken.

Klappentext

Rezension | "Tell Me No Lies" von A.V. Geiger

Was ist mit Eric Thorn geschehen?

Wo ist Eric Thorn? Ist er am Leben? Tessa Hart ist die Einzige, die die Wahrheit kennt. Aber sie hat beschlossen, ihre Eric-Thorn-Fangirl-Zeiten ein für alle Mal hinter sich zu lassen – und nie wieder in die Nähe einer Twitter-App zu kommen. Denn auch wenn sie sich inzwischen traut, ihr Zimmer zu verlassen, so fürchtet sie sich noch immer vor der Vergangenheit. Doch genau dieser muss sich Tessa früher stellen als gedacht …

„Tell Me No Lies“ ♦ A.V. Geiger

Meinung/Rezension

Cover machen Bücher

Dieses Cover lehnt optisch an den ersten Band an, nur die farbliche Abstimmung ist anders. Ich mag es, wenn Bücher einer Reihe am Cover zu erkennen sind. Doch leider gehört dieses Buch in die Reihe der vielen Cover, die an sich an mir vorbeiziehen, da sie im Einheitsbrei von vielen Farben (meist Pastell) untergehen.

Vom fiesen Cliffhanger…

Nachdem mich der erste Band „Follow Me Back“ mit einem fiesen Cliffhanger zurückgelassen hatte, musste ich so schnell wie möglich zu „Tell Me No Lies“ greifen. Und gleich nach den ersten Kapiteln war klar, dass der Klappentext absolut irreführend ist. Denn der angeblich verschwundene Eric Thorn taucht schneller auf, als ich es vermutet hätte. Und von da an wurde es einfach nur langweilig und vorhersehbar.

… zur absoluten Enttäuschung!

„Tell Me No Lies“ kann in keinster Weise an die spannende Story des Vorgängerbandes anknüpfen. Sehr schnell war mir klar, wer hier der wirkliche Bösewicht war, und diesen Charakter hatte ich auch beim Lesen vom ersten Band bereits in Verdacht, nicht ganz ehrlich zu sein.
Und im Laufe des Buches wurde es immer klarer.

Die Liebesgeschichte kommt fast zum Erliegen und ich hatte so ein wenig das Gefühl, dass Tessa’s Angstzustände, die weiterhin existieren, ins Lächerliche gezogen wurden. Was ich absolut nicht OK finde.

Auch wenn der Crime Aspekt des Buches für mich durch war, nachdem ich früh gewusst hatte, wer hier nicht ganz koscher spielte, baute sich eine ganz gute Spannung auf. Und die Motivation des Bösewichtes ist in den Kreisen der Protagonisten irgendwie charakteristisch und auch der wirklich einzige Grund warum es zu all dem überhaupt kam. Kontrollzwang ist in dieser Branche offensichtlich von großem Nutzen, um Menschen klein und gefügig zu halten

Bewertung: 2 von 5.

Fazit der Rezension

Das Buch im Gesamten konnte mich überhaupt nicht überzeugen und ich wollte nur noch schnell damit fertig werden. Nach einem sensationellen Start in die Welt von Tessa und Eric, hat A.V. Geiger leider super stark nachgelassen.


Bibliographie

Rezension | "Tell Me No Lies" von A.V. Geiger
Tell Me No Lies | LYX Verlag
Titel: Tell Me No Lies
Reihe: Follow Me Back
Band: #2
Autorin: A.V. Geiger
Übersetzerin: Katrin Reichardt
Verlag: LYX Verlag
Seitenzahl: 336
Format: Paperback
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Englisch
Erscheinungsdatum: 27. Nov 2019
ISBN-13: 9783736310452
weitere Formate: eBook
Kategorie: Young Adult, Contemporary Romance, Crime

Die Reihe

  1. Follow Me Back
  2. Tell Me No Lies
– Anzeige –

Mein Song zum Buch

Anmerkung: Die Cover-Abbildungen unterliegen dem Urheberrechtsschutz der jeweiligen Autor*Innen und/oder Verlage!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Lara
Gast
5 Monate zuvor

Oh je! Ich war nach dem ersten Teil schon nicht restlos begeistert und war mir noch unsicher, ob ich den 2. überhaupt lesen möchte. Aber das klingt nicht so, als würde mir dieser Teil gefallen 😀
Danke für deine ehrliche Meinung 🙂

Liebst, Lara.

Member of The Internet Defense League
Read the Printed Word!
2
0
Du möchtest kommentieren? Hier entlang.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: