Mastodon
Du bist hier: The Art of Reading | Blog | Verlagsvorschauen durchstöbern | Weekly Reading №68

Verlagsvorschauen durchstöbern | Weekly Reading №68

Verlagsvorschauen durchstöbern | Weekly Reading №68

Verlagsvorschauen sind eine tolle Sache, um gerade als Booknerd zu wissen, was auf einen in den nächsten 3 – 6 Monaten zukommt und in welchen Monaten wir uns Plätze für ausgesuchte zu erscheinende Bücher freihalten.

Aber auch die Websites der Verlage sind immer mal wieder einen Klick wert. Was ich bevorzuge findest du in meiner Antwort unter der 4. Frage.

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Der Report der Magd von Margaret Atwood und bin an Seite 146/416.

Der Report der MagdDer Report der Magd by Margaret Atwood
Published: 3. April 2017
Publisher: Piper Verlag
Pages: 416
Genre: Abuse, Classics, Dystopia, Feminism, Fiction
Audience: Adult
Shelve: Read 2023
Link to Goodreads

»Mit ›Der Report der Magd‹ hat sich Margaret Atwood in die Nachfolge von Aldous Huxley und George Orwell hineingeschrieben.« Der Spiegel
Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt.


Buy the Book: Amazon*

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden?

Ich kenne ja bereits die Serienverfilmung, aber jetzt diese intensiven Worte zu lesen, ist schon etwas anderes. Klar, die bewegenden Bilder sind beeindruckend und man erhält in der Serie auch mehr Eindrücke, was die anderen Charaktere betrifft.

Aber die Stimmung des Buches ist extrem bedrückend, und doch ist es schwer, es aus der Hand zu legen.

Gibt es einen oder mehrere Buchverlage, bei denen du immer wieder die Vorschauen durchstöberst oder dich durch die Website klickst? Welches sind das?

Wenn es um deutsche Verlage geht, dann checke ich eigentlich nur zwei immer mal wieder. Aber dann gehe ich direkt auf deren Website. Das sind der dtv und Fischer TOR. Ich habe allerdings keine Regelmäßigkeit darin, wann ich bei denen vorbeischaue.

Die meisten Buchtipps erhalte ich allerdings über Goodreads. Da es ja nach der Originalveröffentlichung meistens zwischen 3-12 Monaten dauert, bis dann auch die deutsche Ausgabe erscheint, hab ich dann immer noch Zeit in Ruhe nach dieser zu schauen,

Aber ich sehne mich nicht nach den Vorschauen und stöbere da auch wirklich extremst selten durch.

Das Thema für nächste Woche: Wie sieht es bei dir und dem Blog aus, wenn es um den Sommer geht, machst du eine Blogpause?

Hier findet ihr alle kommenden Themen

Alle von mir genutzten Bilder zu Buchcovern sind Eigentum der jeweiligen Verlage und/oder AutorInnen bzw. anderer Rechteinhaber.
All book cover images I use are the property of the respective publishers and/or authors or other rights holders.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Gitti Waligora
Gast
8 Monate zuvor

Hi!

hier mein heutiger Beitrag…. Ich bin dann doch eher bei den großen Publikumsverlagen unterwegs….
https://streifisbuecherkiste.wordpress.com/2023/06/13/verlagsvorschauen-durchstobern-weekly-reading-%e2%84%9668/
Gruß
Gitti

trackback
8 Monate zuvor

[…] The Art of Reading […]

Rina
Mitglied
8 Monate zuvor

Huhu – hier mein Link https://wp.me/p3Nl3y-eDm

Ich stöbere meist nur, wenn ich mal dran denke. Ich gehe auch nicht regelmässig auf die Seiten der Verlage. Manchmal denke ich: „Ach ich könnte mal wieder ein Buch kaufen.“ Da stöbere ich dann mal direkt.

Grüsse

trackback
8 Monate zuvor

[…] Heute bei Roxxie […]

5
0
Would love your thoughts, please comment.x
Nach oben scrollen