Du bist hier The Art of Reading | Buchblog | Jim Morrison. ♦ Ingeborg Schober | Kurzrezension

Jim Morrison. ♦ Ingeborg Schober | Kurzrezension

Jim Morrison. - Rezension

Jim Morrison. ♦ Ingeborg Schober | Kurzrezension
Jim Morrison ist wohl einer der beeindruckendsten Künstler, die das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat.
Was viele Menschen aber nicht wissen, dass sich der Leadsänger der Band The Doors nicht nur mit Musik beschäftigt hat und durch dieses Buch, werden sie es auch nicht erfahren.
Er „gilt als Rockmusiker, der die Fantasien, Visionen, Ängste und die Selbstdestruktivität der Generation der späten 1960er Jahre artikulierte und exemplarisch auslebte.[1]

Inhalt der Kurzrezension

Jim Morrison.

Kurzmeinung

Jim Morrison, ein einsame Seele und wirklich niemand, der ihm Halt geben konnte. Er lebte so exzessiv, als ob er gewusst hätte, dass sein Leben mit 27 Jahren zu Ende sein sollte. Oder wollte er so früh gehen? Am Ende des Buches bleiben aber viele Fragen offen, was leider der Oberflächlichkeit des Buches geschuldet ist.

Das Buch bietet zwar einen kleinen und kurzen Einblick in Morrison’s Leben, doch für mich reicht es nicht einmal ansatzweise aus. Denn dieser Künstler verdient weit mehr als nur 160 Seiten. Mir entging auch nicht der besserwisserisch belehrende Ton der Autorin, was dann sauer aufstößt, wenn Faktenfehler in dem Geschriebenen gefunden werden. Der flüssige Schreibstil der Autorin lässt einen zwar schnell durch die 160 Seiten fegen, aber er wiegt die negativen Punkte nicht ab.

Viele sehr interessante Abschnitte seines, doch sehr kurzen Lebens werden nur (bedauerlicherweise mit erhobenem Zeigefinger) angerissen. Aber bei einem Taschenbuch dieser Größe war nicht mehr zu erwarten.

Um einfach einen kurzen und interessanten Einblick in Morrison’s Leben zu erhalten, wenn man sich nicht weiter mit ihm und seiner Band The Doors beschäftigt, mag das Buch ausreichen.

Fazit

Bewertung: 2 von 5.

Enttäuschender Read über einen Mann, der eine ganze Generation geprägt hat. Mehr ist hier nicht zu sagen. die Sterne sagen genug aus. Ein sehr oberflächliches Buch, welches noch nicht einmal am Kern des Künstlers kratzt.

Bibliographie

Jim Morrison.

Titel: Jim Morrison.
AutorIn: Ingeborg Schober
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Seitenzahl: 160
Format: Paperback
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 01. Juni 2001
ISBN-13: 9783423310499
Preis: €9,00
weitere Formate: eBook (Kindle Edition)
Kategorie/Genre: Biographie, Memoiren

Diese Rezension findet ihr auch hier:

Goodreads⚬ Amazon
LovelyBooks⚬ Wasliestdu?
⚬ LesejuryBüchertreff
5 1 vote
Article Rating
close

NEU!

Mein Newsletter

Ich sende keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Member of The Internet Defense League
0
Du möchtest kommentieren? Hier entlang.x
Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: