Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen № 11 | Von den momentanen Leseumständen

Hallöchen zum heutigen „Gemeinsam Lesen № 11 | Von den momentanen Leseumständen“ – Beitrag.
Heute geht es um die gegenwärtige Situation, die von uns alles etwas abverlangt. Ganz gleich in welcher Lage sich jeder von uns gerade befindet. Doch sollten wir bedenken, um so besser wir uns ALLE schlagen, umso schneller können wir in unser gewohntes Leben zurückkehren.
Auch wenn ich persönlich noch der Meinung bin, dass wir wohl mit einigen Einschränkungen bis min Ende dieses Jahres leben werden müssen.

Gemeinsam lesen ist eine Blogger Aktion von Schlunzen-Bücher und findet immer dienstags statt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Wie ihr in meiner Seitenleiste seht, lese ich gerade 2 Bücher. Da ich letzte Woche schon über „Der Himmel wird beben“ geschrieben habe und nicht weitergekommen bin. Dachte ich, ist stell euch das zweite Buch vor.

Aktuell habe ich Seite 372/464 beendet.

Gemeinsam Lesen 11 | Von momentanen Leseumständen
Into the Fire |LYX

Das Feuer verzeiht keine Fehler …

Anne Ashburn ist Firefighterin mit Leib und Seele. Kein Feuer ist ihr zu gefährlich, kein Risiko zu hoch. Doch bei einem Einsatz unterschätzt sie die Gefahr und kommt fast ums Leben. Nur eine extreme Rettungsaktion von Danny Maguire, dem Bad Boy des Fire Departments, bewahrt sie vor dem sicheren Tod. Verletzt an Körper und Seele hat Anne danach nur noch ein Ziel: den Brandstifter zu finden, der für das Feuer verantwortlich ist, das ihr Leben so drastisch veränderte. Immer wieder trifft sie während ihrer Ermittlungen auf ihre alte Einheit – und Danny! Dabei lodern auch längst vergessene Gefühle wieder auf …

Klappentext: „Into the Fire“ ♦ J.R. Ward

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

»Am nächsten Tag fuhr Anne zum städtischen Gerichts- und Bezirksgefängniskomplex und kam gut zwanzig Minuten vor ihrem Termin mit Ollie Popper, der in Wirklichkeit Douglas Contare hieß, dort an.«

Seite 373; „Into the Fire“ ♦ J.R. Ward

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

J.R. Ward gehört mit zu meinen Lieblingsautorinnen, deswegen war es auch abzusehen, dass ich mir ihr neues Buch „Into the Fire“ besorgen würde. Es ist der Auftakt einer neuen Buchreihe mit dem Titel „Firefighters„.
Und da ich das Buch nun fast beendet habe, kann ich sagen, dass ich die Geschichte um Anne und Danny wirklich genieße. Es ist mal etwas anderes, als nur ihre Paranormalen Vampir Romane.
Wer also ein angenehmes zeitgenössisches Buch lesen will, dass sehr nah an der Realität verläuft und dabei sich noch ein paar gut gebaute Kerle der Feuerwehr vorstellen möchte, die alle ihr Päckchen zu tragen haben, ist mit diesem Buch gut beraten. Auch Trauma, ein Kriminalfall und eine Romanze sind mit verbaut. Also hat das Buch fast für jeden etwas zu bieten.

4. Wie ist die Situation für dich gerade aufs Lesen bezogen, hast du mehr Freizeit und kannst mehr lesen oder eher das Gegenteil? Wie viele Bücher hast du bis jetzt dieses Jahr geschafft?

Bei den momentanen Leseumständen gestaltet es sich bei mir je nach Tag und Ablauf, auch wenn mein Kurzer und ich uns sehr gut arrangiert haben, gibt es doch immer etwas, dass ich während des Tages nicht sehr viel zum Lesen komme.
Doch mindestens am Abend nehme ich mir 30-60min Zeit, um in ein paar Seiten zu schmökern.
Da ich also den Kurzen seit Mitte März 24/7 zu Hause habe, habe ich nicht unbedingt mehr Freizeit, aber auch nicht wirklich gefühlt weniger.
Und während ich diesen Text hier schreibe, baue ich nebenbei immer wieder die Kissenburg auf, in die mein Kurzer hereinkrabbelt um sie wenig später wieder einzureißen. 🙂

Im ersten Quartal des Jahres 2020 habe ich bereits 21 Bücher gelesen. Für das gesamte Jahr habe ich mir ein Ziel von 50 Büchern gesetzt, welches ich wohl (hoffentlich) schaffen werden, wenn ich es bis Ende des Jahres nicht sogar erhöhen kann.
Ich denke, 42 % sind ein ganz guter Schnitt bisher.


Welche Bücher lest ihr gerade und kennt ihr mein CR?
Jeder hat sein Päckchen im Moment zu tragen. Wichtig ist, dass wir alle das Beste daraus machen, auch wenn es Momente gibt, die eher schwierig sind. Wie geht ihr mit den derzeitigen Verhältnissen um?

Ganz liebe lesende Grüße
eure RoXXie

– Anzeige –

Wie gut hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Last Updated on by

20 Comments

  • Jasmin

    Ich kenne dieses Buch nicht. Leider in dieser Zeit, Kinder zuhause hatte ich nicht viel Zeit um zu lesen.
    Werde aber bestimmt jetzt wieder mehr Zeit dafür haben.
    Vielen Dank

  • Daniela

    Hallo Roxxie,
    ich habe 3 Bücher für dieses Jahr geschafft da meine kleine jetzt zuhause ist und keinen Kindergarten hat schaffte ich nicht mehr. Auf J.R.Ward stoße ich hier in deinem Beitrag zum ersten mal. Das Buch ist genau mein Fall. Hast du noch mehr Empfehlungen für J.R.Ward?

    • RoXXie SiXX

      Hallo Daniela,

      wenn du auf Fantasy, ganz besonders Erotik Fantasy und Vampire stehst, dann kann ich dir nur die „Black Dagger Brotherhood“ – Reihe ans Herz legen.
      Sollte das nicht der Fall sein, dann probier mal die Reihe „The Bourbon Kings„.

      Liebe Grüße

  • Laura

    Hi Roxxie,

    dein Buch habe ich auch auf dem Schirm. Bei den Black Daggern habe ich irgendwann ja aufgehört. Allerdings fand ich die Bourbon Kings richtig gut und bin gespannt auf neues Realistisches von J.R. Ward. Mal sehen wann das Buch bei mir einziehen wird.
    Dir noch viel Spaß beim Kissenburgen bauen!^^
    Liebe Grüße
    Laura

    • RoXXie SiXX

      Hallo Laura,

      die „Bourbon Kings“ stehen noch auf meiner Wunschliste. Warum das so ist, weiß ich auch nicht.
      Aber es ist mir persönlich ein wenig peinlich, da ich J.R. Ward echt gerne lese.

      Ich weiß gar nicht, wie viele Kissenburgen ich bereits gebaut habe. Seit heute ist eine Tischhöhle die absolute Sensation. 😀

      Liebe Grüße,
      RoXXie

  • Tinette

    Hallo RoXXie,
    hallo, danke, ja, es war ein ziemlich einsamer Geburtstag. Nur mein Mann war da. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder feiern kann.
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Das ist aber auch nicht so wirklich mein Genre. Im Moment lese ich sowieso die ganzen SuB-Oldies weg. Bei dem einen oder anderen Buch habe ich schon gemerkt, dass ich es wohl damals besser gleich gelesen hätte. Meine Lesegeschmack hat sich in der Zeit etwas geändert. 🙂
    Ich habe das mit den Kissenburgen ja noch vor mir. Als Kleinkind fand ich das selbst aber immer toll. 🙂
    Liebe Grüße
    Tinette

    • RoXXie SiXX

      Hallo Tinette,

      ich hab meinen Geburtstag Ende März auch in sehr kleiner Runde gefeiert, nur mein Kurzer und meine Mom waren noch da. Aber sobald es wieder möglich ist, werden wir uns mit Bekannten treffen (im kleinen Kreis) und werden das nachholen. Also das Anstoßen und so.
      Bist du denn momentan schwanger oder hast ein Baby? Oder planst du Nachwuchs mit deinem Mann? Denn Kissenburgen sind einfach nur was super Tolles. Und wenn man so viele Kissen, wie ich hat, passt sogar die Mama noch mit rein. 🙂

      Liebe Grüße,
      RoXXie

  • Jessie

    Hallo Roxxie,

    vielen lieben Dank für deinen Besuch, ich bin auch noch nicht ganz dazu gekommen, bei allem Teilnehmern vorbei zu schauen. Hole da aber nun nach, wenn ich nicht wieder unterbrochen werde. (:
    Dein Buch kenne ich vom Cover her, aber das war es auch schon. Der Inhalt klingt aber echt gut, meine „Will ich lesen“-Liste, platzt aber bereits echt aus allen Nähten und so langsam muss ich echt Abstriche machen. Man kann halt einfach nicht alle Bücher lesen, die gut klingen.

    Ich hab dir direkt mal ein Follow auf Bloglovin dagelassen, dein Blog gefällt mir echt sehr und ich werde jetzt mal noch ein bisschen bei dir stöbern.

    Hab einen schönen Tag,

    LG Jessie

    • RoXXie SiXX

      Huhu Jessie,

      das Buch habe ich mittlerweile beendet und die Rezi auch schon rausgehauen. Mir hat es wirklich gut gefallen.
      Ja, das mit deiner Liste kann ich sehr gut verstehen.
      Meine „Want to Read“ – Liste auf Goodreads beinhaltet über 1000 Bücher. Ich glaub da muss ich auch mal wieder aussortieren.

      Danke für deinen Besuch und dein nettes Feedback. Fühl dich wie zu Hause.
      Ich hab mir deinen Blog auch schon mal gemerkt , um zum Stöbern zurück zu kommen.

      Liebe Grüße,
      RoXXie

      • Etienne

        Hey Roxxie,
        Habe gerade deinen Blog gefunden und darf sagen: echt cool hier und deine Leseleistung ist klasse. Mehrere Bücher parallel versuche ich auch immer wieder, leider mit Streuverlusten, da der Fokus für mich dann schwierig zu halten ist;-)
        Bis demnächst mal wieder
        Etienne

  • Shannon's Schreibstübchen

    Huhu, Roxxie!

    Was für ein tolles Buch! Ich bin zwar noch nicht dazu gekommen, es zu lesen, aber seit ich durch Zufall darüber gestolpert bin, steht es auf meiner Wunschliste. Viel Spaß noch beim Lesen!

    LG Shannon

    • RoXXie SiXX

      Guten Morgen Shannon,

      das Buch ist wirklich toll. Ich konnte es gestern Abend noch beenden und hätte mit dieser letzten Wendung, die sich wirklich erst ganz zum Schluss auftut auch echt nicht gerechnet.

      Cheerio,
      RoXXie

  • Andrea

    Huhu RoXXie 🙂

    Das Buch hab ich noch auf meiner Leseliste stehen, der Klappentext klang wirklich gut und ich mochte die Bourbon Kings-Reihe der Autorin wirklich gerne 😀 freut mich, dass dich das Buch so überzeugen konnte 😀
    Kissenburgen hab ich auch geliebt als ich klein war 😉 nur war ich leider irgendwann einfach zu groß dafür^^

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

  • Sandra

    Huhu RoXXie,
    dein Buch meien ich schon irgendwo gesehen zu haben, aber da ich das Genre mittlerweile nur noch ganz selten lese, kenne ich es inhaltlich nicht und auch die Autorin ist mir unbekannt, was aber eher auf die anderne Vampir-Bücher zu führen ist, denn das ist gar nicht meins.

    Ich habe heute mit zwei Vätern in der Schule gesprochen, die noch Material für ihre Jungs abgeholt haben und fand es so schön, dass ihr Feedback war, es wäre zwar nicht leicht und hätte Höhen und Tiefen vor allem was so die Motivation angeht, aber irgendwie wäre es auch schön, jetzt mehr Zeit mit den Kindern zu haben.

    Liebe Grüße,
    Sandra

  • Caro

    Huhu!
    Dein aktuelles Buch kenne ich nur vom Sehen. Aber ich wünsche dir weiterhin viel Spaß damit!
    Bei meiner Freizeit hat sich nicht viel verändert. Meine Kinder sind zwar zu Hause, aber die kümmern sich schon selbst um den Lernstoff, auch wenn da ab und zu mal Hilfe benötigt wird. Mit einem kleinen Kind ist es sicher etwas schwieriger.
    Hier ist mein Beitrag
    Liebe Grüße,
    Caro

    • RoXXie SiXX

      Hallo Caro,

      ja das sind die Vorteile, wenn man eben schon größere Kinder hat. Für den Kurzen war es eine eigenartige Umstellung, dass er von einem Tag auf den anderen nicht mehr in den Kindergarten gehen durfte. Und ihn dann zu beschäftigen, ohne dass Langeweile aufkommt, war schon eine Herausforderung.
      Aber, wir haben es hinbekommen. 🙂

      Ich komm heute auch noch bei dir rum. Wird aber wohl erst am Abend.
      Die Spielplätze sind endlich wieder auf, und heute ist es trocken, also werden wird gleich mal den Weg dorthin in Angriff nehmen.

      Liebe Grüße,
      RoXXie

Auf die Kommentare, fertig, los... Ich freu mich von dir zu lesen :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Member of The Internet Defense League
Read the Printed Word!
%d Bloggern gefällt das: